Folge uns

Android

Ob das noch hilft? Facebook spendiert Android-App einen Gaming-Bereich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook header

Facebook ist auf dem absteigenden Ast, zumindest was das Vertrauen der Nutzer angeht. Und auch sonst jagt ein Skandal den nächsten, einige ziehen sich aus dem Netzwerk zurück. Nun gibt es eine Reaktion, man möchte die jüngeren Nutzer wieder zu mehr Interaktion verführen. Nutzer der Android-App werden demnächst einen neuen Schnellzugriff auf den Gaming-Tab entdecken.

Facebook Gaming Tab

Videos, Spiele und mehr

Aber es geht hierbei nicht nur darum eigene Facebook-Spiele an den Mann und die Frau zu bringen. Facebook will im Gaming-Tab auch auf den Hype eingehen, den es gerade um Game-Streaming gibt. Man möchte Videos von Streamern, eSport-Clans und anderen Leuten promoten.

Facebook Gaming Tab 2

Basis für die Neuerung soll sein, dass auf Facebook über 700 Millionen Nutzer jeden Monat irgendwas mit Gaming machen. Eine gute Grundlage die eigenen Bemühungen in diesem Bereich zu forcieren und auszubauen. Ich persönlich bräuchte das nicht unbedingt derart prominent, aber da sind die Geschmäcker natürlich verschieden.

Facebook
Preis: Kostenlos+

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt