Folge uns

News

OnePlus One bekommt dauerhaft zuhörende Sprachsteuerung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus Logo

Mit dem Moto X hat Motorola endlich einen Trend vorgelegt, dem andere Hersteller jetzt folgen werden. Auch das OnePlus One wird nämlich eine Sprachsteuerung bekommen, die immer genutzt werden kann, daher auch bei ausgeschaltetem Display.

Während ein Nexus 5 noch händisch aktiviert werden muss, damit der Nutzer auf die integrierte Sprachsteuerung Zugriff bekommt, kann man ein Moto X immer (auch im Standby) ansprechen. So wird es auch beim OnePlus One sein, welches das zweite CyanogenMod-Smartphone sein wird.

Der Hersteller hat zusammen mit den Jungs von Cyanogen eine entsprechende Software für Spracherkennung entwickelt, die passende Hardware wird dank des Snapdragon 800 sowieso mitgeliefert.

Sicher werden wir mit einer Anbindung an Google Now rechnen können.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via OnePlus)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Frank Ritter | androidnext.de

    12. März 2014 at 14:05

    Es geht da wohl nur um Sprachsteuerung bei aktivem Lockscreen, zumindest verstehe ich das so.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. März 2014 at 14:12

      Etwas schwammig formuliert irgendwie, das ist wohl wahr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.