Folge uns

Android

Project Moonshine: Icons der Google-Dienste bekommen Redesign

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-04-14 um 09.05.24

Google arbeitet mit dem Project Hera bekannterweise an der Zusammenführung der Web-Dienste mit Android, weshalb auch ein neues Design für diese Dienste ausgearbeitet wird, damit diese egal in welcher Darstellungsgröße immer gut aussehen. Auch neue Icons soll das Projekt mitbringen.

Das Redesign der Icons bekannter Webdienste läuft allerdings wohl unter dem internen Namen Moonshine. Bislang gibt es teilweise noch deutliche Unterschiede zwischen Icons auf Android und den Icons im Web, obwohl es sich jeweils um dieselben Dienste handelt. Sehr erfreulich finde ich, dass sich jetzt auch optisch bei Android wiedermal was tut.

Folgend habt ihr mal einen Vergleich zwischen dem Look der Icons im Web, dem bisherigen Look unter Android und dem kommenden Look unter Android.

nexusae0_comparicon_thumb3_ergebnis

(Quelle Androidpolice)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Multisaft7

    14. April 2014 at 09:10

    Teilweise finde ich die neuen Icons sehr gelungen, aber teilweise finde ich auch, dass sie nicht passen. Bspw. Maps…fand ich das alte schöner. Dort wusste man einfach was Maps ist.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      14. April 2014 at 09:58

      Joa, ist zumindest etwas gewagt, weil es wohl den größten Sprung macht.

    • Josef

      14. April 2014 at 16:22

      Ich finde die alten Android-Icons zum großen Teil schöner als die Neuen.

  2. Le Brrrrr

    14. April 2014 at 10:14

    Ist okay, aber nicht so meins. Ich mag diesen Papierlook mit Schatten nicht wirklich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.