Qualcomm hat nun ganz offiziell die neue Generation der eigenen Adreno-Grafikeinheiten angekündigt. Das Flaggschiff ist die neue Adreno 530-GPU, welche selbstverständlich die bisherigen GPUs in den Boden stampft. Während die Performance drastisch gewinnt, man spricht von bis zu 40%, sinkt die Energieaufnahme um den gleichen Faktor. Ob man von der höheren Performance was merken wird, […]

Qualcomm hat nun ganz offiziell die neue Generation der eigenen Adreno-Grafikeinheiten angekündigt. Das Flaggschiff ist die neue Adreno 530-GPU, welche selbstverständlich die bisherigen GPUs in den Boden stampft. Während die Performance drastisch gewinnt, man spricht von bis zu 40%, sinkt die Energieaufnahme um den gleichen Faktor. Ob man von der höheren Performance was merken wird, steht noch in den Sternen, doch weniger Energieverbrauch sollte sich in der nächsten High-End-Generation durchaus bemerkbar machen.

Die meisten Hersteller werden Qualcomm sicher treu bleiben, doch genau deshalb gibt ein paar widersprüchliche Angaben. Qualcomm meint nämlich, dass erste Snapdragon 820-Geräte für die erste Jahreshälfte 2016 erwartet werden. Neue Nexus-Smartphones mit diesem Prozessor im September oder Oktober wären dann ja nicht möglich. Aber mal abwarten.

Folgend noch ein paar Infografiken mit weiteren Neuerungen des neuen Grafikchips. An Bortd sind unter anderem HDMI mit 4K60, Miracast mit 4K30, die neue Vulkan-API und so weiter.

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.