Reverb: Alexa-App jetzt mit Hotword-Erkennung im Hintergrund

Alexa von Amazon gibt es derzeit noch nicht offiziell für alle Android-Smartphones, deshalb sind Drittanbieter-Apps wie Reverb recht praktisch. Und vor allem wird Reverb immer besser, wie das letzte App-Update unter Beweis stellt. Ab sofort gibt es eine Hotword-Erkennung oder auch Wake Wort-Erkennung, denn die App reagiert nun auf Wunsch auch im Hintergrund. Ähnlich wie auch der Google Assistent auf sämtlichen Android-Geräten nutzbar ist.

Alexa hört nun auch im Hintergrund auf euch

Reverb hört im Hintergrund zu und reagiert immer dann, wenn ihr das festgelegte Hotword sagt. Aktuell ist die Funktion aber noch ein wenig buggy, nicht bei jedem Versuch klappt die Erkennung. Aber damit muss man wohl leben, wenn hinter einer solchen App ein nur kleines Team steckt. Sicher wird hier in den kommenden Tagen und Wochen noch nachgebessert.

Neben der Hotword-Erkennung hat Reverb auch die Möglichkeit erhalten, Textbefehle an Alexa weiterzuleiten. Zugleich können diese Textbefehle direkt über das Homescreen-Widget ausgeführt werden. Reverb erhaltet ihr auch in aktuellster Version über den Google Play Store.