Folge uns

News

Samsung arbeitet auch an faltbaren Tablets

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Falt Fold Android Header

Obwohl das erste faltbare Smartphone „Galaxy Fold“ von Samsung zunächst scheiterte, arbeiten die Südkoreaner weiterhin an der Idee derartige Geräte falten zu können. In diesen Tagen tauchte ein neuer Bericht auf, dass die Südkoreaner auch an faltbaren Tablets arbeiten. Was eigentlich nicht sonderlich überraschend kommt. Details sollen schon bekannt sein, faltbare Android-Tablets könnte es mit 8″ und 13″ Displays geben.

Zwei verschiedene Techniken sollen für die faltbaren Displays zum Einsatz kommen, berichtet die asiatische Presse (via). Für das kleinere Gerät mit 8″ Display wird der „G Type“ eingesetzt, das Display wird vermutlich an zwei Punkten nach hinten zur Rückseite gefaltet. Das dürfte wohl dem Prototyp ähneln, der von Xiaomi bereits mehrfach gezeigt wurde.

Keine neuen Jaguar-Modelle: G und S Type

Für das größere 13″ Gerät kommt „S Type“ zum Einsatz, das einem klassischen Brief ähneln soll. Ein Teil des Displays wird nach hinten geklappt, ein weiterer auf die Vorderseite. Beides klingt jedenfalls extrem spannend und nach sehr viel Zukunft. Offen bleibt nur, inwieweit sich diese Geräte aufgrund der Galaxy Fold-Probleme nun verzögern werden.

Samsung Galay Fold zerlegt: Konnte das nur schief gehen?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Brandneu

Featured

Beliebt