Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note 7: Eine Welle neuer Bilder ist da

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In knapp über eine Woche ist das neue Samsung Galaxy Note 7 offiziell, schon jetzt gibt es aber einen großzügigen Leak vieler Pressebilder. Bis ins Detail wissen wir nun, wie das neue Note-Flaggschiff von Samsung aussehen wird, denn erneut gibt es Pressebilder und diesmal auch aus diversen anderen Winkeln. Aber wenn ich meine Meinung einfließen lassen darf: ich bin durchaus gelangweilt, das Note 7 wird nicht mit seinem Design überzeugen wollen, vielmehr mit der Hardware an sich und den Note-Funktionen.

Folgend findet ihr alle Bilder, die in diesen Tagen im Netz aufgetaucht sind, diesmal konnten die französischen Kollegen von NWE tatkräftig helfen, sie haben die Bilder auf einer südkoreanischen Webseite ausfindig machen können. Präsentiert wird das neue Smartphone am 2. August, wir werden euch spätestens dann auch die letzten Details hoffentlich verraten können. Mehr Artikel zum Galaxy Note 7 findet ihr hier.

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (1)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (2)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (3)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (4)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (5)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (6)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (7)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (8)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (9)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (10)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (11)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (12)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (13)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (14)

Samsung Galaxy Note 7 Pressebilder Leak (15)

(via AAS)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Mo

    23. Juli 2016 at 10:59

    Finde ich jetzt nicht langweiliger als so manches andere Flaggschiff. Es ist halt schön schlicht, wie das HTC 10 beispielsweise auch (nur das Samsung es schafft, den Homebutton relativ zentral in der Mitte zu platzieren und angenehm dünne Bezels besitzt).
    Und ich denke schon, dass es auch mit seinem Design überzeugen will, das Design ist ja nicht schlecht, es hat ja schon bei S7 Edge überzeugt, so liegt es meines Erachtens ziemlich gut in der Hand und sieht (auch wegen der Edge Elemente) nicht schlecht aus.
    Ich finde Samsungs Weg zur Zeit nicht schlecht (was sich ja auch in den Verkaufszahlen wiederspiegelt), sie versuchen halt nicht, zwingend etwas Neues, Innovatives zu schaffen (womit andere Hersteller eher scheitern, siehe LG), bringen aber wohl genau deswegen mit die besten Smartphones heraus.

    • Moe Miller

      23. Juli 2016 at 11:31

      Würde ich so unterschreiben.
      Was ich trotzdem begrüßen würde wäre eine Metallrückseite, welche das Smartphone doch etwas stabiler macht, und in meinen Augen bei richtiger Aufmachung auch keinen Designverlust darstellt. Eine weitere interessante Alternative für die Rückseite wäre ein „frosted“ Glas, wie beim Xperia Z5, keine Fingerabdrücke, schöne Oberflächenbeschaffenheit, und dennoch ist es edles Glas.

  2. Dave

    23. Juli 2016 at 14:16

    wieso zu Hölle bietet man ein so schwules Gold an? o.O

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. Juli 2016 at 10:38

      was eine dumme Aussage

    • norbi15

      24. Juli 2016 at 12:53

      Die Schwulen gehören nun mal auch zur Zielgruppe für Samsung*s Galaxy Handys.

  3. norbi15

    24. Juli 2016 at 12:48

    Das Note hat auf den gerenderten Bilder die im Vorfeld erstellt wurden besser ausgesehen wie jetzt die finale Fassung. Die ist wirklich langweilig.
    Da hat Samsung wohl auf die Kostenbremse gedrückt und die Design-Abteilung geschlossen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.