Folge uns

Android

Samsung Galaxy S10: Fingerabdruck statt Iris-Scan?

Veröffentlicht

am

OnePlus 6T Fingerabdrucksensor im Display Header

In wenigen Monaten wird das Samsung Galaxy S10 offiziell vorgestellt, es könnte erstmals wieder ohne einen Iris-Scanner ausgestattet sein. Samsung hatte mit dem Iris-Scanner etwas ausprobiert und ist damit gescheitert, kaum ein anderer Hersteller hatte sich für diese Methode interessiert. Wichtig bleiben bis heute die Finger, als Alternative dazu kommt der Face-Scan zum Einsatz.

Nicht nur deshalb könnte der Iris-Scanner aus dem S-Flaggschiff von Samsung fliegen. Stattdessen will Samsung wohl auf einen Fingerabdrucksensor setzen, der vorn im Display verbaut wird. Bis zu 30 Prozent des Displays sollen dafür dienen, den Fingerabdruck lesen zu können. Andere Hersteller haben das bereits ähnlich vorgemacht, setzen auf die neue Technik seit diesem Jahr.

Huawei wächst zum starken und direkten Konkurrenten heran, Samsung sollte auf deren Umsetzungen durchaus reagieren. Nach zwei Jahren können wir von Samsung zudem erwarten, mit dem Galaxy S10 wieder diverse Besonderheiten bieten zu wollen. Ob die Gerüchte stimmen, werden wir erst dann erfahren. (Bild zeigt OnePlus 6T)

Samsung Galaxy S10 Bericht: Fingerabdrucksensor im Display, 5G-Modell und mehr

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt