Samsung beliefert drei Smartwatches mit einem frischen Systemupdate, das Neuerungen der Galaxy Watch Active mitbringt. Gemeint sind die Geräte Galaxy Watch, Gear S3 und auch die Gear Sport, die allesamt auf das neuere One UI aktualisiert werden. Auf den aktuellen Samsung-Smartphones gefällt mir die neue Software recht gut, wobei auf den smarten Uhren eher der […]

Samsung beliefert drei Smartwatches mit einem frischen Systemupdate, das Neuerungen der Galaxy Watch Active mitbringt. Gemeint sind die Geräte Galaxy Watch, Gear S3 und auch die Gear Sport, die allesamt auf das neuere One UI aktualisiert werden. Auf den aktuellen Samsung-Smartphones gefällt mir die neue Software recht gut, wobei auf den smarten Uhren eher der Vorteil im Funktionsumfang liegt.

Mehr Akku, neue Funktionen

Neu sind zudem: Bessere Einstellungen und mehr Kontrolle über Funktionen wie der Gute-Nacht-Modus, die Häufigkeit der täglichen Briefings und neue Active-Watchfaces. Workouts lassen sich schneller starten aufgrund des verbesserten UI-Designs, Outdoor-Schwimmaktivitäten werden getrackt und der Vergleich eurer Schlafdaten mit Durchschnittswerten eurer Altersklasse ist möglich.

Zu guter Letzt gibt es diverse Optimierungen für eine bessere Akkulaufzeit, weil Samsung unter anderem das Speicher-Management aggressiver gestaltet. Zudem lassen sich Bildschirm-Timeout und Helligkeit besser feintunen.

Samsung Galaxy Watch Active vorgestellt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.