Samsung: Patente zu Google Glass-Konkurrent aufgetaucht

project glass

project glassMit Google Glass hat der amerikanische Konzern den Anfang gemacht, die Welt von morgen uns schon heute zu zeigen. Mehrmals demonstrierte man die derzeit noch recht spärlich ausgestattete Brille, die über ein kleines Display, eine Kamera und ein Touchpad verfügt. Einfachste Aufgaben sind schon jetzt möglich, wie etwa ein Live-Videostream während man aus einem Flugzeug springt. Im nächsten Jahr wird es davon das erste Modell für Entwickler geben, doch die Konkurrenz schläft nicht.

Bei Samsung entwickelt man offenbar derzeit an einem ähnlichen Produkt, das sogar noch etwas weitergeht, denn das von Samsung patentierte Produkt kann sogar Gehirnströme auslesen und basierend darauf Aktionen ausführen.

Klingt noch etwas abnormal, ist aber schon heute Realität, nur eben nicht in einer handlichen Brille. So vermuten die Kollegen von Patent Bolt, dass das Gerät sogenannte Alphawellen erkennen und in Aktionen umwandeln kann, des Weiteren arbeitet man an einer Erkennung der Bewegungen des Auges. Insgesamt klingt das alles noch sehr nach Zukunft, denn immerhin müssen die genannten Technologien in ein tragbares und bequemes Gerät integriert werden. Das Smartphone von morgen ist also in Arbeit, allerdings noch einige Zeit von uns entfernt.

Was haltet ihr eigentlich so von einer „Galaxy Glass“ bzw. einem aufsetzbaren Gerät, welches nicht nur die Bewegungen eurer Augen, sondern auch eure Gedanken in Aktionen umsetzt? (via, via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

  • Nadir

    Das Ganze dann in Verbindung mit den flexiblen/ biegsamen Displays … schöne neue Welt.