Folge uns

News

Smartphone-Umfrage: Kunststoff ist das Material der Wahl

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-06-25 13_45_06

Wie eine kleine aber feine Umfrage von SmartDroid.de zeigt, ist das nach wie vor beliebteste Material der Smartphone-Nutzer noch immer der Kunststoff. Exotische Materialien hingegen sind überraschend wenig beliebt, nur Metall hat viele Anhänger.

Zwei eigene Smartphones und zwei Testgeräte liegen derzeit auf meinem Tisch, auch Daniel hat derzeit zwei Geräte daheim. Das ist erst mal nicht weiter spannend für uns, doch die Unterschiede der Geräte irgendwie schon. Mein altes Moto X hat eine Rückseite aus Polycarbonat, mein Nexus 6 jetzt derzeit eine recht realistische Holz-Folie, das Huawei P8 besitzt ein Gehäuse aus Metall, das Honor 6 Plus hat eine Rückseite aus Glas, das LG G4 von Daniel verfügt über eine Lederrückseite und sein OnePlus One ist mit der Rückseite aus Cashew-Nüssen noch immer der Exot schlechthin.

Jetzt haben wir vier häufig vertretene Materialen, Leder wird inzwischen von zwei Herstellern angeboten und die besonders interessante Cashew-Rückseite ist äußerst selten vertreten. Dadurch zeigt sich sehr wohl, dass die Hersteller uns eine große Auswahl anbieten, zumal einige Hersteller noch ordentlich durchmischen und Geräte mit mehreren Materialien ausstatten. Doch welches Material ist nun besonders beliebt und welches Material kommt eigentlich so überhaupt nicht an?

Ich bin durchaus überrascht von unserem Ergebnis, das aus bislang über 200 Stimmen entstand und sich sicherlich auch über die nächsten Tage nicht mehr groß verschieben wird.

2015-06-26 15_50_18

Über 30% sind Anhänger von Kunststoff in seinen verschiedensten Arten. Damit hätte ich nicht gerechnet, eher mit deutlich weniger. Mit Metall haben wir aber einen klaren Sieger, viel fehlt nicht mehr, um mit 50% die absolute Mehrheit zu erreichen. Mein Favorit ist Leder, das warm und weich ist, zudem nach etwas Abnutzung noch viel mehr Charme entwickelt. Samsung hat beim Galaxy S6* mit dem Wechsel auf Glas übrigens einen riesigen Fehler gemacht, könnte man meinen. Das ist aber wohl nicht wirklich so.

Wenn die BITKOM unsere repräsentative Umfrage haben will, für 10.000 Euro soll sie euer sein. Natürlich ist das nur Spaß, 200 Stimmen sind nicht repräsentativ.

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Alanbay

    26. Juni 2015 at 16:04

    Kunststoffen gehört die Zukunft!

  2. Pino

    26. Juni 2015 at 18:17

    Ich finde es kommt nur bedingt auf das Material an. Mein Nexus 6 hat ’ne einfache Kunststoffrückseite doch in Kombination mit dem geschwungenen matten Metallrahmen wirkt beides zusammen richtig gut.
    Das S6 ist zwar aus Glas hinten doch auch das hat einen Metallrahmen und ich bin mir sicher, dass viele diese Kombination deutlich besser finden als Plastik-Rückseite mit Pseudo-Chrom-Rahmen aus Plastik wie bei den Vorgängern.
    Und die Lumias nutzen allesamt viel Plastik und ich hab fast noch nie jemanden sagen hören „das sieht aber billig aus“. Beim HTC One X, komplett aus Plastik, waren sich auch fast alle einig, dass das der damalige Designkönig war, obwohl HTC selbst mit dem One S eine metallene alternative aufbot und sämtliche Vorgänger zumindest teilweise auf Metall setzten.
    Wichtig ist also vielmehr, dass alles wirkt wie aus einem Guss und, dass es gut verarbeitet ist. Keiner mag es wenn Geräte knarzen wenn man sie etwas fester hält. Erfahrungsgemäß ist das bei Handys mit kunststoff-rahmen mit abnehmbarer Kunststoff-Rückseite am ehesten so. Ist die abnehmbare Rückseite gleichzeitig aber auch der Geräte-Rahmen, wirkt alles fester, einheitlicher, eleganter.

    Um also herauszufinden was die leute wirklich wollen bräuchte man ne ausführlichere Umfrage, vielleicht eher ne qualitative statt quantitative Umfrage, oder ein Mix aus beidem. Interessant sind eure Ergebnisse aber alle Mal.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      26. Juni 2015 at 18:53

      Plastik ist halt nur ein Überbegriff, gibt ja auch wirklich gut umgesetzte Geräte. Wobei ich beim Nexus 6 die blaue Rückseite nicht so gut finde, wird immer so schnell schmierig. Richig matt wäre besser gewesen.

      Aber was wir herauslesen können, sind wohl die überwiegend positiven Erfahrungen mit Kunststoff.

    • Pino

      26. Juni 2015 at 19:13

      deswegen habe ich mir ja auch das weiße nexus6 geholt ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.