Einen guten Schnappschuss zu verpassen ist ärgerlich. Mehrere Gründe kann es dafür geben, entweder der Akku des Smartphones ist alle, die Kamera-App startet nicht schnell genug oder die Kamera fokussiert falsch oder extrem langsam. Mit dem Xperia M5 von Sony soll das definitiv nicht passieren. Zumindest der Autofokus der Kamera ist extrem schnell, wie wir nun in einem neune Video sehen können. Da sieht ein anderes Flaggschiff-Smartphone, in diesem Fall das HTC One M9+, fast lächerlich dagegen aus.

„Hybrid Autofocus“ nennt Sony die verbaute Technik, die eine derart schnellen Fokus ermöglicht. Ein gesonderter Laser kommt hier nicht zum Einsatz, wie ihn etwa LG einbaut. Der Autofokus hat eine extra Kontrasterkennung integriert, wodurch eine höhere Präzision entsteht. Sehr beeindruckend! Das Xperia M5 wird in den nächsten Wochen erhältlich sein.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=q3CG65ZxVXc]

(via Androidworld)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.