Super Bowl 51 Halftime Show: Intel-Drohnen lassen Himmel erleuchten

Intel sorgte zum Super Bowl 51 für einen atemberaubenden Effekt, der den Himmel zur Halftime Show in den Farben der US-Flagge erleuchten ließ. Wie haben die das gemacht? Sicher haben sich einige diese Frage in der vergangenen Nacht gestellt, als hinter Lady Gaga der Himmel erleuchtete und unter anderem die US-Flagge darstellte. Laser? Nö. Es kamen dafür Drohnen zum Einsatz, gepaart mit einer von Intel entwickelten Software.

Wir selbst hatten vor einem Jahr über dieses Projekt berichtet. Intel hat nicht nur kleine Drohnen entwickelt, sondern auch eine besondere Steuerungssoftware. Diese ermöglicht die gleichzeitige Koordination mehrerer Hundert Drohnen, vor allem um damit über die an den Drohnen verbauten LEDs Bilder in der Luft darzustellen. Und genau das hat Intel am vergangenen Abend gemacht, wobei das nicht die ganze Wahrheit ist.

Aufgrund mehrerer Einflüsse wurde der Opener der gestrigen Halftime Show bereits ein paar Tage zuvor aufgezeichnet, auch weil das Wetter zur Live-Show ein nicht beeinflussbarer Faktor gewesen wäre. Aber egal ob ein paar Tage zuvor aufgezeichnet oder live, die Drohnen-Show von Intel ist ne ziemlich coole Geschichte und wird in Zukunft sicher öfter bei derartigen Events zu sehen sein.

[via USAToday]