Kategorie: Anleitung

Benachrichtigungskategorien ab Android 8 machen vieles besser

Google hat mit Android 8 die Benachrichtigungen stark erweitert, besonders die sogenannten Benachrichtigungskategorien machen vieles besser. Manchmal braucht es eine Basis im System, damit App-Entwickler entsprechende Funktionen anbieten. Nicht jede App hat vorher in den Benachrichtigungen unterschieden. Und selbst wenn, konnte man Benachrichtigungen einer App nur ganz allgemein konfigurieren. Nun wird mit den Benachrichtigungskategorien ab Android

Google Assistant kann über Chromecast den Fernseher an- und ausschalten

Über sogenannte CEC-Befehle kann ein Chromecast moderne TV-Geräte steuern, sodass sogar ein Sprachbefehl zum Anschalten und Ausschalten des TVs genügt. Wer seinen Chromecast an einer dauerhaften Stromquelle hat, kann seinen TV an und ausschalten. Einfach aus YouTube oder einer anderen App heraus ein Medium an den Chromecast senden, schon wird der TV angeschaltet oder der angeschaltete

Android erklärt: App-Käufe bei Nichtgefallen rückgängig machen

Weil wir zum Zeitpunkt des Artikels das Thema gerade woanders hatten, will ich diesmal in „Android erklärt“ kurz darauf eingehen, wie man im Google Play Store gekaufte Apps wieder zurückgibt. Tatsächlich geht das in Google Play ziemlich einfach und das sogar bis zwei Tage nach dem Kauf der jeweiligen App. Innerhalb von 48 Stunden nach dem

Inbox: So schützt ihr E-Mails vor dem Spamfilter

Inbox by Gmail ist leider noch immer recht rudimentär ausgestattet, grundlegende Einstellungen muss man über Gmail konfigurieren. Mir geht schon seit einer Weile auf den Senkel, dass in Inbox diverse Mails immer wieder im Spam landen. Und egal wie oft ich diese Mails wieder als „kein Spam“ markiere, landen zukünftige Mails vom jeweiligen Absender trotzdem wieder

So geht’s: Google Assistant via IFTTT eigene Befehle beibringen

Schon seit einiger Zeit bin ich Nutzer des devolo Home Control-Systems, das auch beim Google Assistant zunächst nur über Umwege via Sprache steuerbar ist. Devolo hat noch nichts für den Google Assistant entwickelt, doch deshalb muss ich auf die Nutzung via Sprachassistent nicht zwangsläufig verzichten. Die Lösung ist in diesem Fall der Dienst IFTTT, der sich

Simply, winSIM und Co: Wechsel zu neuem EU-Roaming kostenlos möglich

Seit Mitte Juni und schon davor ist es immer wieder ein Thema, denn die neue Verordnung zum EU-Roaming wird von den Providern unterschiedlich umgesetzt.  Wir hatten ja bereits vor einer Weile darüber berichtet, dass sich die Provider diverse Tricks haben ausgedacht, damit die eigenen Nutzer nicht in das neue, regulierte EU-Roaming wechseln und daher den

Android erklärt: Verlorene Geräte dank „Find my Device“ wiederfinden

Im neusten Teil unserer Artikel-Serie wollen wir euch „Find my Device“ vorstellen, mit dem einstigen Android Geräte-Manager lassen sich verlorene Geräte aufspüren und ggf. auch löschen. Google hängt diese Funktion gar nicht an die große Glocke, eigentlich wird mir auf „Find my Device“ sogar viel zu wenig hingewiesen. Erst kurz vor diesem Artikel wurde dieses Tool

Telekom: So nutzt ihr eure HotSpot-Flat unter Android

Telekom-Kunden bekommen im Regelfall ein nettes Extra obendrauf, denn man kann mit der oftmals inkludierten Hotspot-Flat unterwegs freie WLAN-Netzwerke nutzen. Selbst in meiner leicht an eine Provinz erinnernden Stadt brauche ich kaum noch das mobile Internet, in der Innenstadt stehen mir mit Telekom-Hotspots und dem Stadt-WiFi inzwischen mehrere Netzwerke zur Verfügung. Anderswo ist das oftmals auch

Android erklärt: Fotos und Videos kostenlos in der Google Fotos-Cloud sichern

Im neusten Teil unserer Artikelserie erklären wir euch, wie ihr Fotos und Videos mithilfe einer Android-App kostenlos in der Google-Cloud sichern könnt. In der Regel sind in den letzten Jahren auf neuen Android-Smartphones zwei Foto-Apps vorinstalliert. Die Hersteller liefern ihre eigene Galerie-App aus, zudem müssen sie Google Fotos vorinstallieren. Gern mag die einfache Galerie-App etwas schneller