Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Kategorie: Anleitung

Chrome-Tipp: Adressen, Rufnummern, etc. schneller auswählen

In Google Chrome kann man seit geraumer Zeit schneller Adressen, Rufnummern und ähnliche Infos markieren bzw. direkt in der passenden App aufrufen. Google führt die „Smart Selection“ erst mit der neuen Android-Version Oreo ein, doch in Chrome gibt es eine vergleichbare Funktion schon seit einer Weile. Man muss im Browser eigentlich nur eine Rufnummer oder Adresse

Android erklärt: Google Files Go ermöglicht lokales Versenden von Dateien

Früher hat man Daten noch per Kabel ausgetauscht, irgendwann konnten Geräte via Bluetooth verbunden werden und jetzt scheint dank Google Files Go alles wie von Zauberhand zu funktionieren. Obwohl auch bei Files Go von Google keine Magie zum Einsatz kommt, es werden Bluetooth und WiFi für den Dateiversand verbunden, nur ist Umsetzung für den Nutzer heute

Wie du einen Amazon Channel wieder kündigst

Schon mal einen Amazon Channel gebucht und danach die Möglichkeit zur Kündigung gesucht? Ich will euch mal kurz zeigen, wie man einen Channel mobil und im Browser wieder kündigen kann. Fußballfans werden mich verstehen können, zumindest eure Buli-Mannschaft schon am Freitag gespielt hat und daher nicht bei Sky übertragen wurde. Es braucht ein Abo bei

Chrome: Ungewollte Redirect-Werbungen jetzt schon verhindern

Google hat für Chrome ein paar sinnvolle Neuerungen angekündigt, das sogenannte „Framebusting“ lässt sich jetzt schon mit einem kleinen Trick verhindern. Um sicher zu gehen, dass Framebusting von Werbeanzeigen verhindert wird, muss man sich in die about:flags bewegen. Dort ist die Funktion längst vorhanden, was auch bei mir in Chrome 62 bereits der Fall ist.

Chrome: Mit dieser Geste schneller zwischen offenen Tabs wechseln

Google bietet im mobilen Chrome jetzt das sogenannte Chrome Home an, welches mit einer einfachen Gesten den schnellen Wechsel zwischen aktiven Tabs ermöglicht. Neu ist die Geste allerdings nicht, wurde wohl irgendwann in den letzten Monaten oder sogar Jahren eingeführt. Früher konnte man egal von wo aus, von einem Bildschirmrand zum nächsten wischen, damit Chrome

WhatsApp: Dieser Trick ermöglicht löschen älterer Nachrichten für jeden

Normalerweise kann man in WhatsApp versendete Nachrichten für alle Nutzer nur bis zu sieben Minuten nach dem Absenden löschen, doch ein Trick hebelt diese Regel derzeit noch aus. WhatsApp macht für das besagte Limit aktuell einen Fehler, denn man gleicht schlicht den Zeitstempel der jeweiligen Nachricht mit Uhrzeit und Datum des Gerätes ab. Spätestens hier

Benachrichtigungskategorien ab Android 8 machen vieles besser

Google hat mit Android 8 die Benachrichtigungen stark erweitert, besonders die sogenannten Benachrichtigungskategorien machen vieles besser. Manchmal braucht es eine Basis im System, damit App-Entwickler entsprechende Funktionen anbieten. Nicht jede App hat vorher in den Benachrichtigungen unterschieden. Und selbst wenn, konnte man Benachrichtigungen einer App nur ganz allgemein konfigurieren. Nun wird mit den Benachrichtigungskategorien ab Android

Google Assistant kann über Chromecast den Fernseher an- und ausschalten

Über sogenannte CEC-Befehle kann ein Chromecast moderne TV-Geräte steuern, sodass sogar ein Sprachbefehl zum Anschalten und Ausschalten des TVs genügt. Wer seinen Chromecast an einer dauerhaften Stromquelle hat, kann seinen TV an und ausschalten. Einfach aus YouTube oder einer anderen App heraus ein Medium an den Chromecast senden, schon wird der TV angeschaltet oder der angeschaltete

Android erklärt: App-Käufe bei Nichtgefallen rückgängig machen

Weil wir zum Zeitpunkt des Artikels das Thema gerade woanders hatten, will ich diesmal in „Android erklärt“ kurz darauf eingehen, wie man im Google Play Store gekaufte Apps wieder zurückgibt. Tatsächlich geht das in Google Play ziemlich einfach und das sogar bis zwei Tage nach dem Kauf der jeweiligen App. Innerhalb von 48 Stunden nach dem

Inbox: So schützt ihr E-Mails vor dem Spamfilter

Inbox by Gmail ist leider noch immer recht rudimentär ausgestattet, grundlegende Einstellungen muss man über Gmail konfigurieren. Mir geht schon seit einer Weile auf den Senkel, dass in Inbox diverse Mails immer wieder im Spam landen. Und egal wie oft ich diese Mails wieder als „kein Spam“ markiere, landen zukünftige Mails vom jeweiligen Absender trotzdem wieder

So geht’s: Google Assistant via IFTTT eigene Befehle beibringen

Schon seit einiger Zeit bin ich Nutzer des devolo Home Control-Systems, das auch beim Google Assistant zunächst nur über Umwege via Sprache steuerbar ist. Devolo hat noch nichts für den Google Assistant entwickelt, doch deshalb muss ich auf die Nutzung via Sprachassistent nicht zwangsläufig verzichten. Die Lösung ist in diesem Fall der Dienst IFTTT, der sich

Simply, winSIM und Co: Wechsel zu neuem EU-Roaming kostenlos möglich

Seit Mitte Juni und schon davor ist es immer wieder ein Thema, denn die neue Verordnung zum EU-Roaming wird von den Providern unterschiedlich umgesetzt.  Wir hatten ja bereits vor einer Weile darüber berichtet, dass sich die Provider diverse Tricks haben ausgedacht, damit die eigenen Nutzer nicht in das neue, regulierte EU-Roaming wechseln und daher den