Chrome & Chrome OS

Das Universum hinter dem freien Chromium ist riesig. Google bietet hierzu den Chrome-Browser an und das Notebook-Betriebssystem Chrome OS.

Chrome Logo

Google Chrome: mit Always Clear die nervige Downloadleiste ausblenden

Ich habe gerade mal wieder ein neues Gerät bei mir eingerichtet und bin beim Installieren von Chrome und anderen Anwendungen wieder auf diese abartig nervige Downloadleiste gestoßen, welche immer wieder eingeblendet wird, sobald man bei Chrome irgendwas herunterlädt. Die war mal über die about:flags ausschaltbar, doch irgendwann hat man die Option entfernt. Doch auch hier

Acer C7 Chromebook

Acer C7 Chromebook kommt für 199 Dollar mit dicker Festplatte

Die Chromebooks von Google und deren Partner sind bisher nur bedingt brauchbar für viele Nutzer, da entweder nur Chrome OS nicht als Betriebssystem ausreichend ist oder die Geräte für ihre Leistung einfach zu teuer waren. Nachdem Google und Samsung mit dem neuen „Chromebook für alle“ bereits einen tollen Anfang in diesem Jahr machten, Chromebooks wirklich

Acer-Chromebook-AC710-3

AC710 Chromebook von Acer zeigt sich auf Fotos

Nachdem die Chromebooks von Google damals an den Start gingen gab es mit Acer und Samsung zwei Partner, die auch jeweils ein Gerät an den Markt brachten. Samsung hat inzwischen schon nachgelegt und mehrere neue Chrome OS-Geräte für dieses Jähr präsentiert, zuletzt das 249 Dollar-Chromebook mit einem ARM-Prozessor aus dem eigenen Hause. Gerade der Preis

chrome 23 berechtigungen

Google Chrome 23 veröffentlicht – mehr Optionen, mehr Leistung

Ich selbst nutze von Google Chrome immer die aktuelle Beta-Variante und habe deshalb schon länger die Version 23 bei mir laufen, diese ist nun aber offiziell fertiggestellt und wird jetzt via Update verteilt. Die neuste Version hat hierbei vor allem eine nützliche Funktion, die euch nicht nur eine Übersicht über die Berechtigungen einer Webseite gibt,

nexus7cros

Nexus 7: Chromium OS läuft (Video)

In den letzten Tagen dreht sich zwangsläufig alles nur noch um die neuen Nexus-Geräte von Google, doch nicht immer muss das auch mit Android verbunden sein. So zeigte sich das Nexus 7 bereits vor einigen Tagen mit einer installierten Chromium OS-Variante, was die Open Source-Version von Chrome OS ist. Allerdings gab es da nur ein

remote-desktop

Chrome Remote Desktop verlässt Beta-Phase, neue Funktionen an Bord

Ich hatte euch vor ein paar Tagen die Chrome-Erweiterung Chrome Remote Desktop vorgestellt, die zwar schon eine ganze Weile verfügbar ist, allerdings für mich völlig neu war. Die Erweiterung, die es für Chrome und auch Chrome OS gibt, ermöglicht euch eine Remote-Verbindung zu anderen Computern, ähnlich wie TeamViewer, SplashTop und so weiter. Jetzt hat Chrome

Ubuntu Logo

Nexus 7: Chromium OS portiert und Ubuntu-Installer verfügbar

Wer ein Nexus 7 von Google und ASUS  besitzt, der hat sowieso gerade den Trumpf unter den Android-Tablets in der Hand. Günstig, leistungsstark und es jetzt schon eine große Modding-Community im Netz. Doch wer nicht mehr Bock nur auf Android hat, sondern auch mal andere Dinge ausprobieren möchte, der kann sich entweder auf eine Portierung

Screenshot 2012-10-24 at 14.27.13

Chrome Remote Desktop: bye bye TeamViewer und Co.

Was ich bisher noch nicht kannte und tatsächlich an mir völlig spurlos vorbeiging, obwohl ich ein großer Chrome-Fan und den Browser auf all meinen Geräten nutze, ist die nicht mehr ganz neue App Chrome Remote Desktop. Die App, welche derzeit nach wie vor noch im BETA-Status ist, scheint jetzt von Haus aus bei Chrome OS

Chromebook for everyone

Samsung Chromebook mit Exynos 5 auf Google Play

Es ist nur wenige Tage her, als Google mit einem neuen Chromebook überraschte, das nicht nur von Samsung produziert wird, sondern auch mit einem neuen Exynos 5-Prozessor ausgestattet ist. Dieser neue ARM-Chip sollte eigentlich ursprünglich in Tablets von Samsung zum Einsatz kommen, doch es kam vorerst anders. Das neue Chromebook, das in den USA für

Checker Plus for Gmail Screenshot

Checker Plus for GMail: die beste Google Mail-Erweiterung für Chrome

Bisher hatte ich meinen Google Mail-Account immer via angepinnten Tab in Chrome offen, doch vor wenigen Tagen suchte ich mal wieder nach einer zuverlässigen und guten Erweiterung für Google Chrome, damit ich einen Schnellzugriff auf aktuelle Mails in einem kleinen Fenster habe. Wie ihr dem obigen Screenshot schon entnehmen könnt, habt ihr den Zugriff auf

692px-Google_Drive_Logo.svg (klein)

Google Drive: 100GB kostenloser Speicher für neue Chromebook- und Chromebox-Nutzer?

Wenn ihr mich fragt, dann ist man bei Google Drive mit einem Startguthaben von 5GB kostenlosem Cloud-Speicher schon ganz gut bedient. Da passt bereits einiges rauf und wer mehr will, der kann eben für recht wenig Geld das Paket aufstocken. Das werden wohl aber zukünftige Besitzer einer neuen Chromebox bzw. eines neuen Chromebooks nicht müssen,

Samsung Series 5 Chromebook

Update für Chrome OS bringt Google Drive-Integration und Offline-Docs mit

Endlich, auf dieses Update habe ich bereits seit der Google I/O gewartet. So bringt die neuste Version des Stable Channels, also die stabile Standard-Einstellung von Chromebooks und Chrome OS ein paar neue Funktionen mit. Besonders gefreut habe ich mich natürlich über die Google Drive-Einbindung in den Dateimanager von Chrome OS, zudem sind ab dieser Version

Page Speed Insights Erweiterung Chrome

PageSpeed Insights für Google Chrome als Erweiterung in neuer Version

Vor einigen Tagen hatte Google eine neue Version einer Erweiterung in den Web Store für Web-Enwickler und Webseitenbetreiber veröffentlicht, denn ab sofort gibt es nun auch die PageSpeed Insights 2.0 als Erweiterung für unseren allzeit geliebten Google Chrome. Die Erweiterung ist kostenlos und pflanzt sich nach der Installation in die Developer-Tools ein, die über STRG

pixlr-o-matic

Pixlr-o-matic bringt Foto-Bearbeitung zu Google Chrome

Google Chrome wird immer mehr zum vielseitigen Tool und ist schon längst nicht mehr einfach nur ein Browser. Die zahlreichen Erweiterungen und Apps ermöglichen eben auch, dass man etwa mit einem Chromebook ausreichend ausgestattet ist, was auch an Apps wie Pixlr-o-matic liegt, welche etwas Spaß mit in den Browser bringen. Derzeit sind vor allem Apps für

Any.Do

Any.Do jetzt auch für Google Chrome

Kennt ihr Any.Do? Nein? Dann aufgepasst, denn dieses universelle ToDo-Tool gibt es nach Android jetzt auch für andere Plattformen, was es natürlich umso interessanter macht. Vor allem die Tatsache, dass es Any.Do nicht nur für iOS gibt, sondern eben auch für den so beliebten Browser Google Chrome. Nach nur ein paar Minuten Nutzung kann ich

bestseller chromebox usa amazon

Chromebox bei Amazon USA auf Platz 1 – beliebter als Mac Mini und Co.

Wenn ich nach Gefühl sagen müsste, wie groß der Erfolg der ersten Chromebook-Generation war, dann war der in meinen Augen wahrscheinlich eher mäßig. Wenn überhaupt, dann haben sich ein paar Geeks diese Notebooks zugelegt, doch mit der zweiten Generation scheint sich das schlagartig zu ändern. In den USA gibt es jetzt das neue Chromebook Series