Folge uns

Android

TWRP fürs LG G4 jetzt verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

lg g4 hands-on

lg g4 hands-on

Erst gab es die positive Meldung zum LG G4 über den offiziell entsperrbaren Bootloader zu Beginn dieser Woche und nun legen die Entwickler vom Team Win Recovery Project nach. Ab sofort könnt ihr nämlich das Custom-Recovery TWRP offiziell für das in Europa erhältliche LG G4 herunterladen und natürlich auch auf das Gerät flashen. H815 ist der Codename des Gerätes, das hier inzwischen auch erhältlich ist.

Ihr findet inzwischen alle wichtigen Infos zum TWRP fürs G4 direkt bei den Jungs auf der Webseite, vorher wie immer alle Anleitungen ausreichend durchlesen und meines Erachtens vorsichtshalber auch die wichtigsten Daten sichern.

Die Grundlagen für Custom-ROMs wären also geschaffen, die nächste Stufe wird mit Sicherheit bald folgen, erst mal muss sich das Gerät auch mehr verbreiten.

(via reddit)

10 Kommentare

10 Comments

  1. Dirk Elliger

    4. Juni 2015 at 07:59

    Meins ist unterwegs via Amazon :D

  2. Dirk Elliger

    5. Juni 2015 at 18:11

    Berichtet bitte mal darüber das Quickcharge des G4 ein riesen Marketinggag ist! Weder bei xda noch bei Android-Hilfe bekommt es jemand hin das es auf Quickcharge Niveau den Akku auflädt! Oder evt könnt ihr bei LG nachfragen welcher Lader das unterstützen soll???

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      5. Juni 2015 at 19:13

      Jo, da gabs irgendwas mit dem Lader, muss mal Daniel fragen, wie das eigentlich bei seinem Testgerät ist

      • Dirk Elliger

        7. Juni 2015 at 14:21

        Wäre super. Habe den von Aukey. Der ist zertifiziert. Lädt aber nur mit 2A bei 5v. Ist mehr als original aber kein qc. PS eig sollte es das g4 ja nicht haben und auf Nachfrage sagte der Chef von LG
        … Qc? Aso, Klar hat das das g4 ;) glaube eine PR. Aber Qualcomm listet das g4 auch auf. Seltsam. Wäre mega wenn ihr da was raus bekommt ob da update geplant ist etc. Gibt einige Threads bei Android Hilfe und xda

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        7. Juni 2015 at 22:54

        danke, wir haken nach

      • Dirk Elliger

        7. Juni 2015 at 23:06

        Morgen bekomme ich den nexus 6 Lader von Motorola. Gebe nochmal Info.

      • Dirk Elliger

        8. Juni 2015 at 15:30

        Lader vom nexus 6 lädt auch nur bei 5V mit ca 2A.Also kein QC2.0 und dazu das late Thema.Display an geht Ladekurve dramatisch zurück auf ca 350mA Ladestrom. :/

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        8. Juni 2015 at 15:46

        bei Kollegen im Test hat sich auch gezeigt, dass das G4 deutlich langsamer lädt :(

        http://www.ubergizmo.com/2015/05/lg-g4-quick-charge-support/

      • Dirk Elliger

        8. Juni 2015 at 15:52

        Jap. Weiss echt nicht was Lg da verzapft hat. Werde noch etwas warten up da ein Update nachgereicht wird…. Ps Lg Mobile FB antwortete>>>

        We may offer different models and options depending on regions. We encourage you to visit our local consumer support and the website for more exact information. They will be more than happy to assist you.

        Für mich ein Witz…. Ich glaube eher QC2.0 ist ein PR Gag aber verstehe dann nicht warum selbst Qualcomm es als tauglich listet.

        Qc2.0 die eine Sache aber das man, wenn man an der strippe hängt und mit dem Gerät arbeitet nur noch den Akku schleppend laden kann ist für mich ein Nogo.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      5. Juni 2015 at 19:28

      so, der beiliegende Adapter kann es halt nicht, ist nur ein normaler mit 5V Ausgang, Für Quick Charge braucht es mehr als nur höhere Ampere, sondern eben auch 9V oder so, wie es mein Nexus 6-Netzteil kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt