Folge uns

Allgemein

Was dann passierte…: Facebook, tu‘ endlich etwas gegen Spam

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook Logo Header

Waaaaaah, bald flippe ich aus und schmeiße eigenhändig das Facebook-Schild vor deren Headquarter um, wenn nicht endlich mehr gegen diesen unsäglichen Spam getan wird. Wirklich jeden Tag bekomme ich nun Müll in die Timeline gespült, in dem es um irgendwelche angeblichen Millionengewinne geht. Nichts kann man dagegen tun, denn jeden Tag kommen diese Clickbait-„Artikel“ von einer anderen Facebook-Seite. Blocke ich also Seite A, sehe ich morgen Beiträge von Seite B, übermorgen von Seite C und so weiter.

2016-01-13 14_30_44

Die meisten dieser Seiten posten ganz normale Beiträge von Zeit, n-TV und anderen Webseiten in ihre eigenen Chroniken, doch eigentlich geht es nur um die gesponserten Beiträge, welche meist auf dubiose Webseiten führen, über welche wahrscheinlich nicht allzu wenig Geld verdient wird. Jeden Tag bekomme ich diese miesen Beiträge in die Timeline, gegen die meines Erachtens nur Facebook und nicht der Nutzer selbst wirksam gegen vorgehen kann. Wobei das maschinell wahrscheinlich eher schwierig werden dürfte.

Und nein, Google+ ist keine Alternative, lediglich eine Erweiterung für meine Social Networks.

PS: Folgt uns auf Facebook. :-D

4 Kommentare

4 Comments

  1. TheGaladras

    13. Januar 2016 at 15:02

    Und du glaubst wirklich, Facebook hat ein Interesse daran, dagegen vorzugehen? ;)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      13. Januar 2016 at 15:18

      miese Usability -> weniger Nutzer -> weniger Kunden – im Prinzip sollten sie daran Interesse haben ;)

      • danielXY

        13. Januar 2016 at 23:50

        Weniger Nutzer? Verlässt du facebook deswegen? Warum sollten Millionen andere Menschen anders reagieren als du?

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        14. Januar 2016 at 12:04

        Dann halt nicht weniger Nutzer, sondern weniger Nutzungszeit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt