Weitere neue Xiaomi-Smartphones kommen nach Europa. Neben zusätzlichen Modellen der Redmi Note 9-Serie starten auch das Mi 10 Lite 5G und Mi Note 10 Lite.

Xiaomi bringt jetzt ein weiteres Lite-Smartphone nach Europa. Das neue Mi 10 Lite 5G kommt lange nach seiner Ankündigung bei uns im Handel an. Dafür veranstaltet der chinesische Hersteller ein weiteres Online-Event für den deutschen Markt. Schon in der allerersten Ankündigung war von einem sehr günstigen Preis die Rede, das bestätigt sich nun schlussendlich. 349 Euro waren angekündigt, diese soll das Modell mit 64 GB internem Speicher kosten. Wer sich für den größeren Speicher von 128 GB entscheidet, wird wohl mit 399 Euro zur Kasse gebeten.

  • 6,57 Zoll Display, OLED, FHD+, 600 Nit, Fingerabdrucksensor
  • Snapdragon 765G, 5G
  • 6 GB RAM, 64/128 GB Speicher
  • 48 MP (F1.79) Kamera + Ultra-Weitwinkel, Tiefensensor, Makro
    16 MP Frontkamera
  • 4160 mAh Akku, 20 W Schnellladen, USB-C
  • WiFi 2,4/5 GHz, Bluetooth 5.1, Dualband-GPS, NFC, Klinke
  • Android 10 mit MIUI 10 und Google-Apps ab Werk
  • 164 x 74,77 x 7,88 mm, 192 g
  • Grau, Weiß, Blau

Verwirrend ähnlich: Mi 10 Lite 5G oder Mi Note 10 Lite

Marktstart feiert das Mi 10 Lite 5G mit einigen anderen Smartphone-Modellen zusammen. Es sind Aktionen und Sonderpreise zu erwarten, zum Beispiel direkt auf der Homepage von Xiaomi – ab 16 Uhr am Dienstag. Die Qual der Wahl hat man bei gleichzeitigem Interesse am ebenfalls neuen Mi Note 10 Lite, das in einem sehr ähnlichen Preisbereich unterwegs ist. Dafür gibt es kein 5G und den älteren Prozessor. Doch den deutlich größeren Akku und außerdem eine andere Kamera, die zumindest auf dem Papier „besser“ ist.

Xiaomi Mi Note 10 Lite vorgestellt: Kleiner Bruder des 108 MP Smartphones löst 64 MP auf

Xiaomi bringt nach dem Redmi Note 9S (Testbericht) zusätzlich noch das Note 9 Pro und das Note 9 bei uns in den Handel. Diese Geräte sind eher eine Etage weiter unten angesiedelt (unter 300 Euro), können sich aufgrund von Preis und Leistung dennoch sehen lassen. Ob diese Geräte eher für euch etwas sind, ist schlussendlich von Geldbeutel und Anspruch abhängig.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.