Xiaomi präsentiert mit QiCycle ein E-Bike für nur 400 Euro

Xiaomi QiCycle

Bei Xiaomi wird es nicht langweilig, nun präsentieren die Chinesen mit dem QiCycle ein erstes eigenes Fahrrad mit elektrischem Antrieb und niedrigem Preis. QiCycle heißt das Fahrrad von Xiaomi bzw. einer deren Abteilungen, die für einige solche Geräte verantwortlich sind, nichts aber mit den Jungs aus den Smartphone-Abteilungen zu tun haben. Es handelt sich hierbei in erster Linie um ein kompaktes und faltbares Fahrrad, bei uns wohl gern als Klapprad bezeichnet.

Xiaomi QiCycle (3)

Bis zu 20 Km/h leistet der integrierte 250 W / 36 V Motor, eine Reichweite von 45 km soll zudem maximal drin sein. Geladen ist der Akku in ungefähr drei Stunden (kann entnommen werden), wichtige Daten werden per Bluetooth mit dem Smartphone synchronisiert und ein integriertes 1,8″ Display informiert über den Ladestand der Batterie, verbrannte Kalorien und zurückgelegte Wegstrecke.

Umgerechnet nur 400 Euro werden fällig, für die Leistungsdaten ein ganz ordentlicher Preis. Schaut euch mal nach E-Bikes in Deutschland um, da wird man in der Regel arm. Übrigens muss man bei dem Preis nicht auf Marken verzichten, für das QiCycle liefert Shimano die 3-Gang-Schaltung.

Kaufen in Deutschland? Könnte schwierig werden, selbst über Shops wie GearBest*, TinyDeal usw.

(via Weibo, mobiFlip, FoneArena)

  • AyoTec

    Wann kommt denn endlich mal xiaomi in Europa oder Deutschland offiziell an.? Über diese China Shops immer eine heikle und fragwürdigen Sache wegen Lieferung Ankunft Garantie

    • tja, das kann man leider nicht wirklich sagen, offizielle Daten gibt es nicht

  • oX Triangle

    hab mal ausgerechnet das eine ladung etwa 6c strom kostet.
    und wieviel kostet der akku wenn man es 1000 mal geladen hat
    muss der ja raus… oder sind es stinknormale kaufbare industrieakkus?
    dann würden sie in etwa (20stk) 100€ kosten – dann würde eine ladung inkl akkuneukauf etwa 16c kosten