Android Samsung Smartphone

Android 4.2 für das Galaxy S3 und Galaxy Note 2 im 1. Quartal 2013?

Während sich einige Leser sicherlich freuen, wenn wir bereits jetzt berichten können, dass das Android 4.2-Update für die derzeitigen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S3 und Galaxy Note 2 im ersten Quartal des nächsten Jahres kommt, bin ich darüber dann doch mehr oder weniger verärgert. Vorausgesetzt Android 4.2 wird ab nächster Woche frei verfügbar gemacht, dann ist der Quellcode demzufolge ab Mitte November für alle erhältlich und in aller grauen Theorie müssten die Hersteller schon im Vorfeld das im Juni vorgestellte PDK (Platform Development Kit) zur neuen Android-Version erhalten haben. 

Die bereits mit Android 4.1 ausgestatteten Bestseller sollen laut den Kollegen von SamMobile natürlich bevorzugt werden, weshalb sie als erste Samsung-Geräte ein Update erhalten werden. Aber wieder 2 – 4 Monate warten? Warum? Die Veränderungen von 4.1 zu 4.2 halten sich arg in Grenzen, zum größten Teil sind es sogar „nur“ Apps, der Rest ein wenig Code unter der Haube. Das sollte doch für professionelle Entwickler eines solchen Konzerns schneller machbar sein, oder täusche ich mich etwa?

Jetzt heißt es aber sowieso erst mal abwarten, wann Google nun Android 4.2 endlich freigeben wird, bisher hat man dazu noch absolut gar nichts kommuniziert. (via)

Postpaid Smart 800x250

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • tobbis

    Abwarten und Tee trinken. Hauptsache ein Update kommt. Da gab es von Samsung ganz andere Zeiten. Mal abgesehen davon werde ich neben meinem SGS 3 mir auch das LG Nexus 4 zulegen und dann entscheiden ob ich umsteige oder das Nexus 4 wieder verkaufe. Bin mit dem neuen Touchwiz sehr zufrieden, auch wenn ich Android ohne Launcher komplett bervorzuge

    • dennyfischer

      Das neue TouchWiz ist aber auch wirklich gut, da kann man fast nicht meckern.