Folge uns

Allgemein

Android N: 3D Touch ja, aber erst später

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android N Logo

Google soll in Android N eine feste Unterstützung für Displays integrieren, die auch unterschiedlichen Druck erkennen können, doch 3D Touch oder Force Touch soll noch nicht zum Marktstart von Android N enthalten sein. Apple hatte es mal wieder vorgemacht, aktuelle iPhones können unterschiedlichen Druck erkennen, sodass die Software je nach Druck auf das Display unterschiedlich reagiert. Diverse Android-Hersteller haben bereits eigene proprietäre Lösungen entwickelt, die allesamt aber nicht das Gelbe vom Ei und vor allem kein allgemeiner Standard sind.

Solang Android keine einheitliche Schnittstelle bietet, so wie es bei den Fingerabdrucksensoren ab Android 6 Marshmallow der Fall ist, köchelt jeder sein eigenes Süppchen und wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner. 3D Touch könnte ab Android N interessant werden, allerdings nach aktuellen Informationen noch nicht direkt zum Start der neuen Android-Version.

Erst später soll die API integriert werden, vielleicht in Android 7.1 oder einer andere späteren Unterversion. Instagram ist eine der Apps, die unter Android eine ähnliche Funktion schon nutzt, nur mit längerem statt stärkerem gedrückt halten.

Kommentare

Beliebt