Bisherige Preisentwicklung der Galaxy S-Smartphones

Bildschirmfoto 2014-02-12 um 10.49.57

Während das iPhone von Apple in der Regel recht preisstabil ist (vor allem auf lange Sicht), fallen die Geräte der Konkurrenz teilweise derart schnell im Preis, dass einem eigentlich nur angst werden kann. Das liegt natürlich aber auch am eigenen Tempo, welches man vorgibt, wenn nämlich alle paar Monate ein neues High-End-Smartphone in den Handel gebracht wird.

So verwundert es auch nicht, dass ein Galaxy S-Smartphone nach 6 Monaten oder weniger bereits um die 25% günstiger als noch zum Marktstart ist. Den krassesten Abfall musste bislang das Galaxy S4 erleben. Natürlich wird das auch für den Nachfolger erwartet, doch der wird überhaupt erst mal in zwei Wochen vorgestellt, sodass ich auf diese Voraussage des Analysten vorerst nichts gebe.

Für uns Kunden hat das Vor- und Nachteile. Wir können zwar so recht fix ein brandneues Smartphone deutlich unter dem Preis kaufen, für welchen der Hersteller es in den Handel brachte, doch unterm Strich bleibt dann beim Verkauf des gebrauchten Gerätes nach ein paar Monaten nur noch wenig übrig.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via Idealo, Phone Arena)