Chrome für Android bekommt eine neue JavaScript-Engine, während die Desktop-Variante überarbeitete Systemeinstellungen erhalten hat. Chrome bringt in Version 59 nicht nur für Android ein paar Verbesserungen mit, sondern auch für die Desktop-Nutzer eine auffällige Neuerung. Die Systemeinstellungen sehen endlich moderner aus, wurden an das Material Design angepasst.

Dazu gehört nicht nur der allgemeine Look, welcher jetzt viel mehr an das mit Android eingeführte Design erinnert, sondern auch die Steuerung. Das Hauptmenü ist nun der Navigation Drawer, so wie wir ihn aus zahlreichen Android-Apps und auch Web-Apps kennen.

Chrome 59 wird für den Stable Channel seit Anfang dieser Woche zur Verfügung gestellt, Geräte mit Windows, macOS und Linux erhalten das Update gleichermaßen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.