Folge uns

News

Disney+ soll neue Marvel-Serie bekommen und „Die Monster AG“ wieder aufleben lassen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Disney Plus Logo Header

Noch gibt es keinen Starttermin für den deutschen Markt und dennoch interessieren wir uns für Disney+ sehr. Nun gibt es weitere Details zu geplanten Inhalten, damit der Streaming-Dienst direkt wie eine Bombe einschlägt. Man kramt dafür sogar bald 20 Jahre alte Inhalte aus, denn basierend auf dem Film „Die Monster AG“ soll eine neue Serie „Monster bei der Arbeit“ entstehen. Man mag es vielleicht kaum glauben, doch der Film kam 2001 in die Kinos und ist daher bereits 18 Jahre alt.

Marvel-Serien und Pixar-Inhalte als Zugpferd

Ein Erfolg im dreistelligen Millionenbereich, das lohnt sich nochmals aufzuwärmen. Was im Grunde auch für das Marvel-Universum gilt, da der als „Hawkeye“ bekannte Charakter aus den „Avengers“-Filmen eine eigene Serie erhalten soll. Mit von der Partie ist Jeremy Renner, der seine Rolle nach den Filmen also weiter fortführen wird. Nach der Ankündigung von „Loki“ ein weiterer Serien-Hit für Disney+.

Für mich ist keiner der neuen Inhalte spannend, der grundsätzlich Umfang von Disney+ interessiert mich allerdings schon. Nicht nur deshalb werden bei Netflix die Preise nach oben geschraubt, dort braucht man Geld für die Produktion eigener Inhalte. Disney+ wird noch dieses Jahr in den USA starten und dann hoffentlich bald nach Europa kommen. (via, via /2, 3)

Netflix wird jetzt auch bei uns etwas teurer

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Marsl

    11. April 2019 at 11:45

    Egal wie, je mehr die Markt wieder defragmentiert wird, desto mehr Nutzer werden wieder zum guten alten Filesharing greifen.
    Wenn ich mal zusammen rechne, für alles was mich interessiert, würde ich ein Abo benötigen von:

    * Netflix
    * Musikstream
    * Wrestling (Abo für WWE und WxW)
    * Fußball (Sky, DAZN und Eurosport)
    * Disney +
    * und irgendwann auch das andere große Filmstudio (mir fällt gerade der Name nicht ein)

    Hier wäre ich dann ca. 100€/Monat > Ihm nee danke, dann bleibe ich beim Musikstream, Netflix. Für Fußball habe ich mich noch nicht entschieden, wobei es wahrscheinlich DAZN wird. Das sind 30€ und das reicht, für alles andere, naja Ihr wisst was ich meine xD

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      11. April 2019 at 14:37

      Irgendwann wird man sich bewusst, dass gar nicht alles so mega interessant ist. Dank der Aufteilung verschieben sich auch wieder die eigenen Prioritäten, ging zumindest mir so. Ich konsumiere daher sogar weniger das, was ich vorher nur aus Langeweile konsumierte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt