Und da wäre wieder so eine Geschichte, die die Vorteile der Pixel-Handys anhand sehr einfacher Beispiele aufzeigt. Zu den Highlights der Pixel-Handys, über die oft genug gar nicht so viel gesprochen wird, gehören zweifelsohne die Live-Untertitel und der Live-Übersetzer.

Google macht es uns mit diesen Tools extrem einfach, jederzeit auf dem Smartphone eine Übersetzung fremder Sprachen zu bekommen. Ein Nutzer erzählt über reddit seine Geschichte als Immigrant in Berlin, der die deutsche Sprache kaum beherrscht. Sein Pixel-Handy erleichtert ihm den Alltag.

Google bietet echte Problemlöser auf den Pixel-Handys an

Er freut sich zum Beispiel über die Live-Untertitel, die ihm ein Telefonat in Echtzeit in seine Sprache übersetzen. Er mag außerdem die direkt in das Gboard integrierte Übersetzung von Text in andere Sprache, um schnell von Englisch in Deutsch übersetzen zu können.

„purple_berliner“ meint, dass die angebotenen Funktionen im Alltag einwandfrei funktionieren und sehr hilfreich sind. Einen Teil davon muss man aber aktivieren, um sie jederzeit im Alltag angebotenen zu bekommen. Dafür öffnet ihr die Systemeinstellungen sucht nach „Automatische Transkription“ und „Automatische Untertitel“.

Google hat noch mehr im Angebot

Außerdem könnt ihr die „Live-Übersetzung“ ab Pixel 6 aktivieren, die zum Beispiel Text in Messenger-Apps direkt in eure Wunschsprache übersetzt. Genau für solche Funktionen steht die Pixel-Reihe seit Jahren, aber ganz besonders seit der Einführung von Google Tensor ab der Pixel 6-Serie.

Ich bin ja Fan von der Assistant-Spracheingabe und außerdem von den Assistant-Funktionen für Anrufe bzw. Telefonie. Das ist alles sehr hilfreich und integriert sich mit der Dauer sehr gut und eher subtil in den Smartphone-Alltag. Gründe, warum ich kaum mehr auf andere Geräte umsteigen kann.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert