Folge uns

News

Google Home: Mini bekommt Touchfunktionen zurück, weiteres Gerät mit Display geplant

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Home Mini Header

Google hat dem Home Mini aufgrund diverser Fehler die Touchfunktionalitäten entzogen. Nun bringt ein Update zumindest einen Teil davon wieder. Ein kurioser Fehler der ersten Modelle des Home Mini sorgte dafür, dass der smarte Assistent fast dauerhaft zuhörte und die Mitschnitte an die Google-Server sendete. Dieser Fehler wurde durch das Bedienfeld des Gerätes ausgelöst, welches daraufhin deaktiviert wurde. Ein Update sorgt nun aber dafür, dass ein Teil der Steuerung wieder möglich wird.

Wer ein solches Gerät also daheim hat, wird mit dem neusten Firmware-Update wieder gewohnte Funktionen nutzen können. Darunter die Steuerung von Musik, das Beenden von Anrufen oder auch das Abschalten eines Alarms. In Deutschland müssten allerdings weniger Leute von den anfänglichen Bugs betroffen sein, bei mir funktionierte die Touchsteuerung seit Beginn an ohne Probleme.

Des Weiteren gibt es mal wieder Hinweise auf einen Google Home mit Display, damit sich Google besser gegen den Echo Show aufstellen kann. Diesmal bestätigt Google das Gerät durch eine Stellenausschreibung. Gesucht wird ein „Touch Sensor Hardware Engineer, Google Home“.

Zuletzt waren Hinweise zu einem solchen Gerät bereits im Quellcode der Google-App aufgetaucht. Ob nun gleich mehrere Geräte zu erwarten sind, müssen wir erst mal noch aussitzen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt