Folge uns

Android

Google Kamera auf Pixel 3 jetzt ohne Smart Burst, sondern nur noch Top Shot

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google ersetzt auf den aktuellen Pixel 3-Smartphones das schon etwas ältere Smart Burst-Feature und wird nur noch Top Shot anbieten. Letzteres wurde erst mit dem Pixel 3 eingeführt. Top Shot hilft euch bei Fotos eine möglicherweise bessere Aufnahme auszuwählen, weil während der Fotoaufnahme viele weitere Fotos vor und nach dem Auslösen erstellt werden. Offensichtlich kommt sich der alte Burst Mode, der ebenfalls einfach viele Fotos in Reihenfolge schießt, mit Top Shot in die Quere.

Smart Burst wurde kaum genutzt

Google hat also entschieden nur noch Top Shot anzubieten, kann man bei Androidpolice berichten. Davon steht derzeit noch nichts in einem deutschen Changelog der App, anders ist es bei den Amerikanern. „Das Unternehmen bestätigte seine Absicht, Smart Burst einzustellen, indem es die Präferenz der Nutzer für Top Shot und das Feedback anführte, wonach das Löschen von Smart Burst nur minimale Auswirkungen hätte.“

Google hat wohl auch noch ein paar weitere Optimierungen unter der Haube eingebracht, bestätigten die Entwickler auf Nachfrage. Dazu gehört ein optimiertes Verarbeiten der Bilder, geschossene Fotos sollen nicht mehr verloren gehen und die Videokamera läuft stabiler.

Google Kamera
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge