Mehrere spannende Leaks durch 9to5Google zeigen diverse Neuerungen für das Google Pixel 4 (XL). Es sind das Datenblatt und auch andere Informationen über die zu erwartenden Neuerungen verfrüht ans Tageslicht gekommen. Videos zeigen die komplett neuen Funktionen, wozu etwa die Gestensteuerung namens Motion Sense gehört oder auch Face-Unlock über die jetzt erstmals integrierten Sensoren oberhalb […]

Mehrere spannende Leaks durch 9to5Google zeigen diverse Neuerungen für das Google Pixel 4 (XL). Es sind das Datenblatt und auch andere Informationen über die zu erwartenden Neuerungen verfrüht ans Tageslicht gekommen. Videos zeigen die komplett neuen Funktionen, wozu etwa die Gestensteuerung namens Motion Sense gehört oder auch Face-Unlock über die jetzt erstmals integrierten Sensoren oberhalb des Displays an der Vorderseite der neuen Android-Smartphones.

Face-Unlock ersetzt Fingerprint

Ein erstes kurzes Video zeigt uns auch noch Face-Unlock, das über integrierte Hardware schnell und akkurat sein wird. Hoffen wir zumindest. Google geht hier den Weg von Apple, die nur noch auf die Gesichtsentsperrung setzen, daher keinen Fingerabdrucksensor mehr anbieten. Wenn das entsprechend gut funktioniert, bin ich gerne dabei. Das Video zeigt, wie der Inhalt einer Benachrichtigung erst lesbar wird, wenn das Smartphone das Gesichts des Nutzers scannen konnte.

Im Endeffekt kann uns Google nichts Neues zeigen. Wie die Entsperrung per Gesicht funktioniert, das ist uns allen schon seit Jahren klar. Ich hoffe nur, dass die Erkennung in vielen Phasen des Alltags gut bzw. nahtlos funktioniert.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.