Folge uns

News

Google Play Music wird teilweise kostenlos

Veröffentlicht

am

Google Music Logo

Google Music Logo

Apple Music geht demnächst an den Start und Google will dem Dienst von Apple natürlich nicht kampflos das Feld überlassen. Normalerweise unterscheiden sich die Streaming-Dienste meist nicht groß, solang sie alle gewünschten Künstler im Angebot haben und auf allen Plattformen vertreten sind, dürfte das schon die halbe Miete sein. Doch unterm Strich zählt natürlich auch das aus finanzieller Sicht beste Angebot für die Kunden. Apple Music will neue Nutzer natürlich mit einem kostenlosen Angebot gewinnen, Google Play Music zieht nun nach oder besser gesagt legt sogar vor.

Ein Teil des Dienstes von Google lässt sich jetzt auch kostenlos nutzen, allerdings offiziell nur in den USA. Sicherlich dürfte man via VPN die regionale Sperre umgehen können, wofür man aber natürlich wieder einen VPN-Account ohne Begrenzung des Datenverkehrs (meist kostenpflichtig) benötigt. Finanziert wird das kostenlose Angebot natürlich mit Werbung, was bekanntlich das Spezialgebiet von Google ist.

UPDATE: Die neue App ist nun auch bereits verfügbar.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=PfnxgN_hztg]

(via Android blog)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. simonszu

    23. Juni 2015 at 19:28

    Man kann auch eben die Trail von F-Secure Freedome nutzen, einmal das Radio mit aktiviertem VPN starten, und dann VPN beenden. Die Radiofunktion ist dann persistent auf dem Google-Account aktiviert. Klappt übrigens auch mit der Gesichtserkennung von Google Photos.

    • Denny Fischer

      23. Juni 2015 at 19:47

      Ah okay, bei Fotos hatten wir darüber geschrieben, dass es permanent da bleibt. Dachte nicht, dass es bei Music auch dauerhaft funktioniert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt