Hmd Global will selbst seine günstigen Nokia-Smartphones der ersten Generation auch noch auf Android P aktualisieren, dieser Schritt wäre einmalig und ein Fingerzeig in Richtung der Konkurrenz. Kann man überhaupt noch andere Smartphones kaufen, wenn man auch nur ein bisschen Wert auf eine aktuelle Software legt? Zumindest sind die Alternativen knapp, kaum ein Hersteller kann eine solch vorbildliche Update-Politik wie Hmd Global aufweisen.

Nun gibt es seit einigen Tagen gute Nachrichten seitens Juho Sarvikas, der sich erneut auf Twitter sehr offen zeigt. Android P ist ein fest eingeplantes Update für die Smartphones Nokia 5 und Nokia 6, daher werden wohl auch mindestens alle höher gestellten und aktuelleren Geräte dieses Update erhalten. Mich würde nun auch nicht weiter verwundern, wenn auch das Nokia 3 aktualisiert wird.

Detaillierte Pläne wird Nokia vermutlich erst dann kommunizieren, wenn Android P im Spätsommer final veröffentlicht wurde. Mit ziemlich schnellen P-Updates können wir wahrscheinlich bei den hochklassigen Geräten rechnen, das Nokia 7 Plus hat schon jetzt eine Beta. [via NPU]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.