HTC One SV jetzt bei Amazon und Vodafone lieferbar

HTC-One-SV-640x435

Etwas überraschend hatte HTC im Dezember ein weiteres Smartphone angekündigt, welches LTE mit an Bord hat. Es handelt sich hierbei um das HTC One SV, eine Neuauflage des One S. Doch zum wohl besten Smartphone der Mittelklasse des letzten Jahres hat sich einiges geändert, beispielsweise das nun aus Polycarbonat gefertigte Gehäuse, eine leichte Überarbeitung des Designs gab es auch und das 4,3 Zoll-Display löst nur noch 800 x 480 Pixel auf. Zur weiteren Ausstattung gehört ein Dual-Core-Prozessor, 8GB-Datenspeicher, WLAN-n, GPS, Bluetooth 4.0, eine Frontkamera für Videotelefonie und auch eine 5 Megapixel-Kamera inklusive Blitz auf der Rückseite.

Lieferbar ist das One SV nun bei diversen Händlern,  in den beiden Farben Blau und Weiß bekommt man es für 400 Euro bei Amazon, bei Vodafone bekommt es inklusive passendem Vertrag für einmalig 19,90 Euro. (via)

  • danielXY

    das one S war doch aus polycarbonat und es war wirklich das mittelklasse gerät, leider mit massig qualitätsproblemen!

    wichtig ist denk ich beim one SV kann man den akku wechsel und den speicher mit SD karte erweitert. ich denke auch der name SV sag ja schon, das es keine neuauflage des one S sein soll, sondern sich bewusst zwischen S und V gesellt

    • dennyfischer

      Das One S war aus Aluminium mir spezieller Beschichtung, das One X war aus PC ;)… das One SV ist in meinen Augen denkbar überflüssig, teurer als das One S aber mit schlechterer Ausstattung, hat dafür aber LTE. Keine Ahnung, was man damit bezwecken will.

      • danielXY

        Ok,dachte das war auch aus polycarbonat…
        Aber überflüssig find ich es gar nicht, die Ausstattung ist immer noch gute Mittelklasse und HTC muss Marktlücken finden, da ist das ein gutes lte Mittelklasse Handy