Folge uns

Android

Huawei P20 lite offiziell vorgestellt: Alte Schwächen beseitigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei P20 lite

Huawei hat überraschenderweise das P20 lite nun in Polen und anderen europäischen Ländern vorgestellt, das neue Mittelklasse-Smartphone ist also nicht aus Versehen im Handel gelandet. Man kann das neue Huawei-Smartphone in einigen Nachbarländern bereits kaufen, ein Versehen scheint das allerdings nicht zu sehen, denn auch die Produktseite des P20 lite ist bereits online. In diesem Fall die polnische, Unterschiede zum hiesigen Modell wird es wohl nicht geben.

Huaweis Mittelklasse ist endlich „State of the Art“

Echte Neuigkeiten gibt es keine mehr, zumindest können wir auf der Webseite keine finden. Für uns sind eigentlich nur die Verbesserungen zum Vorgänger interessant. Dazu gehört ein größerer Datenspeicher von 64 Gigabyte, der Arbeitsspeicher hat 4 Gigabyte RAM, das 5,84 Zoll Display kommt aufgrund der Notch im 19:9 Format daher, die rückseitige Kamera hat für Bokeh-Effekte einen zusätzlichen 2 Megapixel Sensor, das WiFi kann endlich 5 GHz und der USB-Anschluss wechselt auf Typ C.

Huawei P20 lite

Noch immer lässt sich nicht sagen, wann das Oreo-Smartphone mit 3000 mAh Akku zu uns in den Handel kommt. Es braucht dafür wohl noch etwas Geduld. Aber wir wissen schon, was wir für die 369 Euro bekommen werden. Definitiv ein gutes Paket, zudem hat Huawei endlich die Schwächen der letzten Jahren ausgemerzt. Schon der Vorgänger war für mich eines der besten Geräte des letzten Jahres, daran dürfte das P20 lite wohl anknüpfen.

Huawei P20 lite

Welche Farbe wählst du?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt