Vodafone veränderte seine Betreiberkennung direkt auf den Smartphones der eigenen Kunden zu Grußbotschaften, zeigt jetzt aber wieder den eigenen Namen auf den Geräten.

Hashtag-Grüße und Wünsche waren in den letzten Monaten in sämtlichen Medien besonders beliebt. Auch Vodafone veränderte seine Kennung direkt auf den Geräten der Nutzer während des Corona-Lockdown und im Anschluss erneut. In den letzten Monaten war auf Geräten im Vodafone-Netz nicht zu erkennen, dass die Geräte im Vodafone-Netz eingebucht sind. Stattdessen gab es die Hinweise #stayhome und im Anschluss #bleibgesund. Was zwar nett gemeint war, aber nicht bei allen Kunden gut ankam.

In den letzten Tagen, zum Start in den Augustmonat, hat Vodafone die Genesungswünsche wohl wieder entfernt. Ab sofort sollte wieder die Betreiberkennung eingeblendet sein, die von Vodafone.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.