Sony wird in 2019 auf ein neues Seitenverhältnis für Smartphones setzen. Die neuen XA3-Smartphones haben Display im 21:9 Format, nun sehen wir die beiden Geräte im Größenvergleich. Mindestens drei Smartphones in diesem Format wird es also geben, auch das Flaggschiff XZ4 wird ein solches Display verbaut haben. Des Weiteren überarbeitet Sony die Rückansicht der Geräte, bringt […]

Sony wird in 2019 auf ein neues Seitenverhältnis für Smartphones setzen. Die neuen XA3-Smartphones haben Display im 21:9 Format, nun sehen wir die beiden Geräte im Größenvergleich. Mindestens drei Smartphones in diesem Format wird es also geben, auch das Flaggschiff XZ4 wird ein solches Display verbaut haben. Des Weiteren überarbeitet Sony die Rückansicht der Geräte, bringt für den Bereich der Dual-Kamera einen neuen Look ein. Gefällt? Ich bin noch zwiespaltig.

Kurioser Anblick: Smartphones mit 21:9 Display

Bilder: WinFuture

Sony löst aber zum Beispiel die Position des Fingerabdrucksensors relativ clever. Der sitzt ziemlich mittig im Gehäuserahmen, was zumindest für den Daumen der Rechtshänder praktisch erreichbar sein dürfte. Trotzdem scheint es darüber eine zusätzliche Einschalttaste zu geben, darunter ist die Lautstärkewippe positioniert. Eine Kamerataste gibt es nicht.

Ein ewig langer Rücken

Klinke bleibt weiterhin vorhanden

Bestätigt ist auch der Erhalt der klassischen Klinke, eure kabelgebundenen Kopfhörer müssen also nicht in den Müll. Unten ist der USB-C-Anschluss und hoffentlich nicht der einzige Lautsprecher. Mit der Ohrmuschel könnte Sony einen zweiten Lautsprecher realisieren, das sollte für diese Kino-Smartphones doch drin sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.