Folge uns

Android

Meizu 16 (Plus): Das ist das neue Flaggschiff-Smartphone

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Meizu 16

Meizu hat sein neustes Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, das 16 gibt es mit High-End-Hardware und mit einem zusätzlichen Plus-Modell. Meizu verbaut wohl Super Amoled-Displays von Samsung, die in diesen Geräten mit 6 und 6,5 Zoll daherkommen. Ohne Notch, dafür im 18:9 Format und mit über 90 Prozent Display-Gehäuse-Verhältnis. Unter der Haube kommt ein Snapdragon 845 mit bis zu 8 Gigabyte RAM zum Einsatz, ebenfalls durch ein besonderes Kühlsystem auf Höchstleistung getrimmt.

Im Display ist der Fingerabdrucksensor verbaut, was heute noch immer eine Seltenheit ist. Meizu verspricht eine Genauigkeit von 99,12 Prozent. Wobei ich solche Zahlen immer mit Vorsicht genieße, wir sollten die Performance im Alltag abwarten. Gleiches gilt für die Kamera, denn der 12 Megapixel Sensor der Dualkamera hat 1,55 Mikrometer Pixel bei einer offenen f/1.8 Blende. Klingt sehr gut. Der zweite 20 Megapixel Sensor ist für ein Teleobjektiv.

Meizu 16: Vielversprechende Datenblätter

Meizu 16 Plus

Glas vorn wie hinten.

Im „kleinen“ Meizu 16 steckt ein 3010 Milliamperestunden Akku, im großen Plus-Modell gibt es 3640 Milliamperestunden. Bis zu 256 Gigabyte Datenspeicher gibt es je nach Variante, wobei keine davon in Deutschland offiziell in den Verkauf gehen wird. Es bleibt nur der Import dieser durchaus attraktiven Geräte. Meizu überlagert das installierte Android 8.1 Oreo mit einer eigenen UI (FlymeOS). [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.