Xiaomi rüstet für den eigenen MIUI System Launcher weitere Android-Standards nach. Nach der Einführung des App-Drawer folgen jetzt die App-Shortcuts.

Xiaomi spendiert der eigenen Launcher-App eine kleine Neuerung, die in vergleichbaren Apps anderer Anbieter vielleicht sogar schon seit mehreren Jahren vorhanden war. Es geht um die App-Shortcuts. Drückt der Android-Nutzer etwas länger auf ein App-Symbol auf seinem Startbildschirm, klappt ein kleines Menü aus. In diesem Menü gibt es diverse Schnellzugriffe. Bei Messenger-Apps zum Beispiel die zuletzt kontaktierten Personen. Eine durchaus praktische Funktion, die Google für das Android-Betriebssystem schon mit Version 7 eingeführt hatte. 2016.

Xiaomi bessert bei eigenem MIUI Launcher nach

Im vergangenen Jahr waren die App-Shortcuts wohl schon häufiger in Testversionen des MIUI-Launcher aufgetaucht, nun soll aber laut Fonearena die finale Bereitstellung für die Global-Firmware beginnen. Diese Funktion landet wohl mindestens auf allen aktuelleren Geräten von Xiaomi, die über den MIUI Launcher verfügen und wenigstens Android 7 Nougat.

Bei einigen eigenen Apps hing Xiaomi immer etwas hinterher. Ein fehlendes App-Startmenü (Drawer) und ähnliche Dinge gehören jetzt aber der Vergangenheit an. Immerhin ist man heute mehr als nur eine billige Smartphone-Marke, die mit Android ein iPhone nachbauen will.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.