Folge uns

Android

Nach dem Nexus 6P die Marke „Huawei 7P“ gesichert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus 6p

Im letzten Jahr gab es von Huawei das Nexus 6P und jetzt hat sich der chinesische Hersteller eine interessante Wortmarke gesichert. Nach der 6 folgt bekanntlich die 7, Huawei hat sich die Wortmarke „Huawei 7P“ gesichert und das lässt uns natürlich sofort aufhorchen. Das passt übrigens zu Gerüchten aus dem vergangenen Winter, denn da wurde vom Interesse von Huawei berichtet, in Partnerschaft mit Google ein neues Nexus 7 in diesem Jahr zu entwickeln. Ein paar Jährchen nach dem letzten Nexus 7 von ASUS.

Huawei angeblich an Nexus 7 2016 interessiert

Noch kann mich nicht absehen, ob diese Wortmarke nun für ein neues Smartphone* oder Tablet sein wird, schon gar nicht, ob es für die Nexus-Serie geplant ist. Beide Hinweise können natürlich nur rein zufällig so gut zusammenpassen, das müssen wir einfach abwarten.

Alternativ besteht noch die Möglichkeit, dass das 7P nur ein eigenes Huawei-Gerät wird, man aber die Namensgebung des letzten Nexus-Smartphones gut fand. P7 wäre nämlich nicht so passend, so hieß das eigene Flaggschiff-Smartphone vor zwei Jahren schon.

(via 9to5Google)

4 Kommentare

4 Comments

  1. Mcfire0802

    14. April 2016 at 16:14

    „Huawei hat sich die Wortmarke „Huawei P7“ gesichert und das lässt uns natürlich sofort aufhorchen.“

    Du meinst sicher „Huawei 7P”! ;)

  2. berot3

    18. April 2016 at 12:44

    Die Zahl entspricht bei Nexus doch immer den Zoll. Wird es dann nicht eher ein Tablet werden?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt