Folge uns

Android

Pixel 3: Codenames neuer Geräte aufgetaucht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pixel 2 XL

Zahlreiche Codenames waren im Vorfeld des Pixel 2 aufgetaucht, nun passiert das gleiche bereits für das kommende Pixel 3. Schon früh machen sich Unternehmen über ihre kommenden Geräte Gedanken, erst so kann ein derart durchdachtes Smartphone entstehen, wie es beim Pixel 2 der Fall ist. Erste Infos über die Codenamen des Pixel 3 wurden jetzt Droid-life aus einer zuverlässigen Quelle zugespielt, daraufhin hat man sich direkt von Google weitere indirekte Bestätigungen geholt.

Crosshatch, Blueline und Albacore wurden als Codenamen genannt, für ein besseres Versteckspiel in Zukunft wohl auch im Quellcode nur als A, B und C zu finden. Es ist von zwei Premium-Geräten die Rede, während eines absolut High-End sein soll. Ähnlich ist es eigentlich auch beim Pixel 2, da sich das XL-Modell durch das Display nochmals deutlich abheben kann.

Google setzt weiter auf Meerestiere

Eine Bestätigung für die Codenamen gab es jetzt im Android Quellcode, dort ist Crosshatch erstmals aufgetaucht. Des Weiteren ist das bislang unbekannte Geräte namens Wahoo aufgetaucht. Es handelt sich um Hardware, die Smartphones oder Tablets entsprechen dürfte, da Wahoo auch ein Fisch ist und Google bekanntermaßen seit Jahren seine Hardware intern nach Fischarten bezeichnet.

Kommentare

Beliebt