Folge uns

Android

Razer Phone 2 vorgestellt: Nötige Verbesserungen an Bord

Veröffentlicht

am

Razer Phone 2

An der Rückseite hat das neue Razer Phone 2 keine Touchoberfläche, dafür kann das neue Gaming-Smartphone nun drahtlos geladen werden. Hier und da hat das erst zweite Smartphone von Razer ein paar sinnvolle Verbesserungen erhalten, die man bis kurz vor dem Event dann doch nicht mehr geheimhalten konnte. Wir wussten schon vorher von der neuen Glasrückseite, die nun drahtloses Aufladen möglich macht, wie auch über das mit LEDs beleuchtete Chroma-Logo unterhalb der Kamera.

Razer Phone 2

Leuchtendes Logo ist für Benachrichtigungen nutzbar.

Und auch da gab es Verbesserungen, die 12 Megapixel Hauptkamera ist optisch stabilisiert. Razer hat der Dual-Kamera neuere Sony-Sensoren spendiert, alles in allem verspricht Razer eine bessere Fotoqualität. Vorn gibt es 8 Megapixel. Ein weiteres Highlight ist das IP67 Zertifikat, sodass das Smartphone mit 120 Hertz Display (5,7 Zoll) auch Wasser gut ab kann. Des Weiteren spendiert Razer einen neueren Snapdragon 845 für noch mehr Power.

Sonst bleibt vieles beim alten, was aber auch nicht schlimm ist. Ob eine UVP von 849 Euro dafür angebracht ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich hätte mir ja von Haus aus mehr als 64 Gigabyte Datenspeicher gewünscht und mit Android 9 die aktuellste Android-Version.

Übrigens soll der Sound der Dual-Frontlautsprecher, obwohl die Lautsprecher nun zwangsläufig wegen der Wasserdichtigkeit eingeschränkt sind, zum Vorgängermodell kaum bis gar nicht gelitten haben.

Hands-on-Videos

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt