Folge uns

Android

Samsung Galaxy F: Wer falten will, muss viel sparen

Veröffentlicht

am

Samsung hat in diesem Jahr sein faltbares Smartphone vorgestellt, allerdings noch kaum technische Daten und andere Details verraten. Jetzt sollen ein potenzieller Preis bekannt sein, wie auch ein Release-Zeitraum. Im kommenden Jahr wird gefaltet, noch im Frühjahr könnte das „Galaxy F“ für den Marktstart erneut vorgestellt werden. Bis dahin werden wir wohl warten müssen, wie das Gerät final aussieht und was unter der Haube steckt.

Ein hoher Preis scheint aber sicher, dazu gibt es erste Gerüchte. Fast 1800 Dollar könnte das faltbare Android-Smartphone kosten, wird aus Korea berichtet. Nicht nur aufgrund des hohen Preises will Samsung das Thema vorsichtig angehen, die ersten Stückzahlen könnten vergleichsweise niedrig ausfallen. Erst will Samsung die Kundenreaktion abwarten, bevor es in die Vollen geht.

Im März sollen wir mit dem Gerät rechnen können, das sind derzeit noch etwas über vier Monate Wartezeit. Es ist theoretisch schon mit baldigen Leaks zu rechnen, wie das faltbare Smartphone in seiner finalen Variante aussehen könnte. Ich finde ja durchaus spannend, dass daraus so ein Geheimnis gemacht wird.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt