Samsung Galaxy S4 LTE-A mit Snapdragon 800 offiziell vorgestellt

Wiedermal wenig überraschend darf auch in dieser Woche kein neues Samsung-Smartphone fehlen, diesmal wurde das Galaxy S4 LTE-A vorgestellt. Doch gleich vorweg muss man sagen, dass das erste Smartphone mit LTE Advanced zunächst nur in Südkorea erhältlich sein wird, andere Staaten machen ohne entsprechende Netze auch nicht so viel Sinn. Die Besonderheiten das Galaxy S4 LTE-A sind begrenzt aber können entscheidend für einige Käufer sein, denn unter anderem ist ein Snapdragon 800 von Qualcomm verbaut.

Der extram starke Quad-Core-Prozessor ist der Traum vieler Android-Geeks, welche demnächst ein neues Smartphone kaufen möchten. Vier Prozessorkerne mit je 2,3 GHz Taktrate sind nur ein Beispiel, warum der Prozessor so gefragt ist. Ansonsten war es das dann auch schon mit den Unterschieden, bis auf das schnellere LTE, denn der Akku, die Maße, etc. bleiben unverändert. Ach, doch, das Galaxy S4 LTE-A ist ein Gramm schwerer und hat von Haus aus mindestens 32 Gigabyte Datenspeicher.

Die LTE-Netze in Deutschland werden wohl erst gegen Ende des Jahres langsam auf Advanced umgestellt bzw. dafür erweitert, weshalb frühstens im nächsten Jahr ein derartiges Gerät überhaupt sinnvoll wäre zu kaufen.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(Bildquelle naver)