Nur noch sehr wenige Tage vor der Präsentation (am 29. März) des Samsung Galaxy S8 und S8+ gibt es erneut einen großen Leak vieler Bilder sowie Infos von den neuen Android-Smartphones. Es gab wohl selten einen derartigen Fluss an Leaks vor der Präsentation eines neuen Smartphones, denn zur Galaxy S8-Serie gab es nun täglich Fotos und Infos rundum die Geräte, das sogar aus zig unterschiedlichen Quellen.

Heute haben erneut die Kollegen von WinFuture zugeschlagen, am späten Samstagabend ging ein Artikel mit nahezu allen Details online. Beide S8-Smartphones wird es in den Farben Schwarz, Orchideen-Grau, Silber und Blau geben, ab 799 Euro erhält man das S8 und ab 899 Euro das S8+. So weit, so bekannt.

Eine Besonderheit ist natürlich das Display (AMOLED, Quad HD), bei beiden Modellen mit 18,5:9 Verhältnis und aufgrund der starken Screen-to-Body-Ratio mit einer Diagonale von 5,8″ bzw. 6,2″ beim S8+. Vorn gibt es zudem einen Iris Scanner (Smartphone mittels Augen entsperren), an der Rückseite ein 12 MP Kamera mit 1,4 um großen Pixel und f/1.7 Blende.

Fingerabdruck bleibt alternativ zum Iris Scanner vorhanden

Bestätigt sind übrigens auch der microSD-Slot zur Erweiterung des 64 GB großen Datenspeichers (UFS 2.0), wie auch Wireless Charging, ein wasserdichtes Gehäuse (IP68), NFC, Bluetooth 4.2, LTE mit bis zu 450 Mbit/s, eine 8 MP Frontkamera mit f/1.7 Blende und die verbauten Akkus mit 3000 mAh bzw. 3500 mAh im S8+.

Beim Prozessor setzt man auf den hauseigenen Exynos 8895, zumindest werden die S8-Smartphones damit hierzulande angeboten. Woanders kommt der Snapdragon 835 zum Einsatz. Erneut sind die Maße des Galaxy S8 bestätigt, das mit 148,9 x 68,1 x 8 mm zwar über 6 mm länger als das S7 ist, dafür in der Breite sogar 1,5 mm weniger hat. Mit 151 g bleibt das Gewicht quasi unverändert. Anschlüsse gibt es in Form eines USB Type C und 3,5 mm Klinke.

Alle Artikel zum Samsung Galaxy S8

  • Patrick Bäder

    Die schmalen Displayränder oben und unten sind natürlich eine Wucht, aber ich hätte mir das normale S8 noch etwas kleiner gewünscht :(

    • bin sehr gespannt darauf, wie gut oder schlecht das Teil in der Hand liegt

      • Patrick Bäder

        Das normale S8 wird schon sehr gut in der Hand liegen denke ich mal. Soll ja auch sehr schmal sein. Im Prinzip ja wie das jetzige S7 Edge, nur halt schmaler.

        Allerdings mag ich dieses Edge Display ganz und gar nicht….

        Cooles Design und natürlich ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, aber es hat in meinen Augen mehr Nachteile wie Vorteile und daher finde ich es auch äußerst schade das es vom S8 keine „normale“ Version geben wird :(

        Naja, hab mir durch den letzten MM Deal nun noch das normale S7 gegönnt und mein „geliebtes“ LG G4 verkauft. Das G6 hat mich zwar ungemein interessiert, aber da es zumindest am Anfang jenseits von allem ist was ich bereit bin für ein Smartphone auszugeben und ich zudem mal wieder ein etwas kleiners Phone haben wollte ist es dann jetzt das S7 geworden ;)