Folge uns

Android

Schnellladen: Huaweis neues SuperCharge kommt wohl noch nicht ins P30 (Pro)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei Mate X Header

Huawei hat mit dem faltbaren Mate X auch ein neues SuperCharge vorgestellt, doch die neue Technologie wird vorerst wohl noch nicht in andere Huawei-Smartphones gelangen. Dafür gibt es nachvollziehbare Gründe: Die bis zu 55 Watt werden nur erreicht, weil der Akku des Mate X zweigeteilt ist. Konkurrent Oppo bedient sich für SuperVooc eines ähnlichen Tricks.

Einen einzigen Akku mit 55 Watt zu laden wäre noch zu extrem, zuletzt dümpelte Huawei bei auch schon sehr schnellen 40 Watt rum. Da beim Mate X aber beide Akkus gleichzeitig sehr schnell geladen werden können, multipliziert sich die Ladegeschwindigkeit bzw. die Wiederherstellung der Akkukapazität.

Doppelter Akku bleibt exklusiv

Beide verbauten Akkus können geschmeidig mit etwas um die 27 Watt geladen werden, was im einzelnen keine Rekorde mehr aufstellt. Da man beide Akkus gleichzeitig auffüllt, kommen wir erst so auf die Gesamtleistung 55 Watt. Leider soll dieser Trick vorerst exklusiv im Mate X bleiben und nicht für andere Geräte realisiert werden.

40 Watt im P30 (Pro), das wäre auch schon allerhand. Mit mehr rechnen wir erst wieder für das Mate 30 Pro im Herbst des Jahres.

Huawei Mate X attackiert Galaxy Fold: Jetzt wird gefaltet was das 5G-Netz aushält!

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge