Folge uns

Android

Xiaomi Mi 9 und Samsung Galaxy S10+ erhalten erste Systemupdates

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 9 vertikal 1500px Header

Xiaomi und Samsung beliefern ihre brandneuen Flaggschiff-Smartphones mit den ersten Systemupdates, das Mi 9 erhält damit sogar eine neue Notch. Was, wie, das geht? Klar. Xiaomi verändert per Software die Form der Notch, die nun weicher zu beiden Seiten ausläuft. Vorher eher ein U, ist die Notch nun mehr ein Tropfen. Wie bei der Konkurrenz.

Neue Mi 9-Notch erinnert an OnePlus 6T (rechts). (via Piunika)

Xiaomi hat damit recht zügig auf Nutzer-Feedback reagiert. Erste Besitzer der Geräte beschwerten sich über die Form der Notch. Das neue Systemupdate bringt allerdings noch weitere Veränderungen mit, nämlich die ersten Verbesserungen für die Kamera.

Changelog MIUI-V10.2.11.0.PFACNXM

System

  • Optimize waterdrop screen mode
  • Optimize low-latency ear return

Camera

  • Added AI camera moon mode
  • Added motion and shooting function is recording mode
  • Optimize camera quality

Neues Xiaomi Mi 9 bei Amazon bereits erhältlich

Samsung verbessert Kamera des Galaxy S10

Und auch bei den Südkoreanern wird noch vor Marktstart der neuen S10-Smartphones ein erstes Update bereitgestellt. Samsung bessert ebenfalls bei der Kamera nach. Beliefert wird in diesen Tagen das Galaxy S10+ in Nordamerika, weiß Sammobile zu berichten. Update: Inzwischen auch bei uns.

  • The stability of Camera has been improved.
  • The performance of Fingerprint Recognition has been improved.
  • Added feature to set the application or function which runs when the Bixby key is pressed.

Samsung präsentiert Galaxy S10, S10+, S10e

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge