Folge uns

Android

Xiaomi Mi A2: In diesen europäischen Ländern wird es verkauft

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi A2

Xiaomi hat im Sommer 2017 seinen offiziellen Start für Europa bekannt gegeben, seither hat sich ordentlich etwas getan. Das brandneue Mi A2 wird in einigen europäischen Länder offiziell verfügbar sein, den deutschen Interessenten bleibt aber weiterhin nur der Import. Aber da gibt es viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel über die ausländischen Amazon-Webseiten. Der ein oder andere hat aber vielleicht einen kurzen Weg über die Grenze oder nimmt sich sein neues Smartphone einfach aus dem Urlaub mit.

Kauf für Deutsche nicht sonderlich kompliziert

Direkt angrenzende Länder sind zum Beispiel Tschechien, Polen und Frankreich. Aber wer in Italien, Griechenland oder Spanien demnächst Urlaub macht, könnte sich von dort ebenso ein Mi A2 als Souvenir mitnehmen. Des Weiteren ist die Verfügbarkeit seitens Xiaomi offiziell für Weißrussland, Bulgarien, Ungarn, Rumänien, Russland, Slowakei, Türkei und Ukraine bestätigt.

Erhältlich sind die Geräte dann wohl in den nächsten Wochen. Kurz danach werden die neuen Mi-Smartphones mit Sicherheit auch inoffiziell in Deutschland verfügbar sein. Dann aber mit Aufpreis durch den Import der Händler und deren Gewinnmarge. Gleiches gilt für das günstigere Mi A2 Lite.

Ab 179 Euro: Xiaomi präsentiert Mi A2 und Mi A2 Lite mit Android One

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.