Gerüchte sind halt oftmals nur Gerüchte, doch am Motorola X Phone muss irgendwas dran sein, sonst würde es nicht fortlaufend immer wieder im Netz auftauchen. Erstmals können wir euch nun ein Foto liefern, welches zumindest ein wenig das Gerät erahnen lässt, das wohl wie das Sony Xperia Z einfach schlicht kompromisslos gestaltet wurde. Die Kollegen von Androidworld haben neben diesem Foto, was offenbar eine Präsentationsfolie zeigt auch noch die technischen Daten erhalten. Auch da erwartet uns die eine oder andere Überraschung.

Denn Motorola wird laut diesen Angaben nicht auf Intel oder Qualcomm setzen, sondern wieder auf Nvidia. Zum Einsatz kommt dann der mit einem LTE-Chip ausgestattete Tegra 4i, welcher eher auf dem Niveau der letztjährigen Prozessoren ist. Das Display wird wie beim HTC One eine Diagonale von 4,7 Zoll besitzen und dabei 1920 x 1080 Pixel auflösen. Ganz verrückt wird es bei den Kameras, denn rückseitig soll ein 16 Megapixel Sensor verbaut sein und an der Frontseite sogar eine 5 Megapixel Kamera, die aber wie beim Galaxy S4 auch diverse Extra-Funktionen bekommen soll. Die Frontkamera soll zugleich als Lichtsensor dienen und Eye-Tracking ermöglichen, wodurch man auf beispielsweise auf Webseiten scrollen kann.

Mit den Maßen 131,2 x  66,7 x 7,9 Millimeter ist es ziemlich kompakt, das HTC One ist trotz gleicher Displaygröße ganze 6 Millimeter länger.

Insgesamt klingt das alles ganz gut, nur die Angaben zu den Kameras lassen mich zweifeln.

UPDATE: Das schlechte Bild habe ich lustigerweise nicht angezweifelt, doch genau das ist vom Tippgeber selbst erstellt, wie er gegenüber den Kollegen nun bestätigte.

[asa]B009DZJMES[/asa]

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.