Schöne neue Welt. Amazon beliefert in Zukunft seine Prime-Kunden nicht mehr mit DHL, UPS und Co., sondern bringt die Pakete mit modernen Drohnen an die Leute. Ein erstes entwickeltes Konzept stellte der Konzern jetzt vor. Was leider auch in Zukunft Arbeitsplätze auf dem Gewissen haben wird, ist wiederum eine ziemlich coole Idee und zumindest technisch […]

Schöne neue Welt. Amazon beliefert in Zukunft seine Prime-Kunden nicht mehr mit DHL, UPS und Co., sondern bringt die Pakete mit modernen Drohnen an die Leute. Ein erstes entwickeltes Konzept stellte der Konzern jetzt vor.

Was leider auch in Zukunft Arbeitsplätze auf dem Gewissen haben wird, ist wiederum eine ziemlich coole Idee und zumindest technisch bereits problemlos lösbar. Und zwar wird Amazon mit Prime Air in eigentlich schon naher Zukunft Pakete auch mit Drohnen ausliefern können. Was für viele als cooles Gadget (Ar.Drone) bekannt ist, kann natürlich auch so eingesetzt werden.

Was noch wie ein abgefahrener Film aussieht, ist von Amazon bereits entwickelt. Aktuell geht man davon aus, dass Anfang 2015 das Projekt vielleicht schon in der Realität umgesetzt werden könnte. Das wäre Just-in-time-Lieferung par excellence.

Nicht die komplette Auslieferung wird man so umsetzen, zumindest nicht heute und morgen, doch zeitnahe Lieferungen in einer umliegenden Region eines Amazon-Standorts wären so möglich.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass Auslieferungen in höherer Stückzahl einen enormen Luftverkehr bedeuten würden. Da kämen dann noch andere Probleme auf, wie etwa Wetter bedingte Probleme.

[youtube 98BIu9dpwHU] [asa]B007HZLLOK[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.