Folge uns

News

DAZN äußert sich zu potenziellen Preiserhöhungen

Veröffentlicht

am

DAZN Android App Header 2018

Streaming-Anbieter in und um Europa sind in dieser Woche in aller Munde, Sky Deutschland will sich neu aufstellen und der ärgste Konkurrent in Sachen Sport soll angeblich seine Preise erhöhen. DAZN hat sich in den letzten Jahren einigen Rechte von Sky holen können, neben der Europa League auch die Premier League, zudem teilen sich die Anbieter ab der kommenden Saison die Übertragungen der UEFA Champions League. Muss DAZN deshalb teurer werden?

Das Start-Up hat mit der Perform Group ziemlich viel Geld im Hintergrund, das mag einem normalen Nutzer gar nicht so bewusst sein. Nur deshalb war überhaupt die Einkaufstour der letzten beiden Jahre auf diese Art und Weise möglich. Aufgrund der vergleichbaren Inhalte und entsprechenden Preise von Sky, ist durchaus mit einer Preiserhöhung bei DAZN zu rechnen. Oder etwa doch nicht?

Die Anpassung der Nutzungsbedingungen ist in erster Linie aufgrund der neu in Kraft getretenen EU-Portability-Regulation erfolgt. Dass Dazn sich vorbehält, den Abo-Preis an ’sich verändernde Marktbedingungen‘ anzupassen, steht schon seit dem Start unseres Services in den Nutzungsbedingungen. Eine Preiserhöhung ist zum jetzigen Zeitpunkt keineswegs geplant. [via Sponsors]

Während bei Sky das Supersport Ticket für 30 Euro je Monat verkauft wird, haut DAZN sein komplettes Angebot noch immer für mtl. 9,99 Euro raus. Ein krasser Unterschied, auch weil Sky mit der Formel 1 und 40 Spielen der Bundesliga einiges an Übertragungsrechten eingebüßt hat. Während DAZN nicht teurer wird, muss Sky unbedingt bald günstiger werden.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt