Ich bin ja schon ordentlich gespannt, wie sich der Neustart von Google Wear auf Smartwatches so schlagen wird. Mit Fossil war ein traditioneller Schmuck- und Uhrenhersteller schon lange in diesem Geschäft vertreten. 2019 kaufte Google die Smartwatch-Technologie einfach ein.

Deal ist durch: Nach Fossil und HTC steckt jetzt auch Fitbit in Google

Unter der Fossil-Marke sind einige Smartwatches auf den Markt geworfen worden, um ein möglichst breites Preisspektrum abdecken zu können. Doch die Premium-Sparte scheint sich als besonders lukrativ hervorgetan zu haben.

Fossil: Premium-Uhr mit Google Wear kommt

In einem Artikel der Kollegen von Cnet, die mit Greg McKelvey und Steve Prokup (beides hohe Tiere bei Fossil) gesprochen haben, ist jetzt nämlich einiges zur aktuellen Smartwatch-Entwicklung ans Tageslicht gekommen. Demnach arbeitet Fossil schon an einem neuen Wearable aus dem Premium-Segment, das dann im Herbst mit dem frischen Google Wear erscheinen soll.

Schlechte Nachrichten gibt es jedoch für alle treuen Fans, die sich in der Vergangenheit vielleicht eine Wear-OS-Watch von Fossil gegönnt haben. Diese werden nämlich unter keinen Umständen mit der frischen Software versorgt, heißt es im Interview.

Auch Samsung bietet kein Update an

Damit tut es Fossil Herstellern wie Samsung gleich, denn auch die recht neue Galaxy Watch 3 wird kein Update erhalten. Wie es bei anderen Unternehmen aussieht, ist noch nicht gesichert – doch angesichts dieser Entwicklungen könnte man schon erste Rückschlüsse ziehen. Hat Samsung aufgrund der schwachen Hardware der bisherigen Tizen-Geräte noch eine gute Ausrede, muss sich Fossil für seine Geräte mit Qualcomm-Chips noch eine eigene überlegen.

Samsung: Neues Wear nicht für alte Galaxy Watches, Update-Garantie bleibt

Das genannte Modell aus der 6. Fossil-Generation dürfte nicht völlig alleine daherkommen, nicht unwahrscheinlich sind mehrere Ausführungen in verschiedenen Größen, Gehäusen und mit diversen Armbändern zur Auswahl.

Ansonsten ist die Rede von einem Hardware-Upgrade mit besserem Chip (dem Nachfolger des Qualcomm Snapdragon Wear 4100?), längerer Akkulaufzeit und einem optionalen LTE-Modul.

Ältere Fossil-Smartwatches mit Rabatt

Auch wenn über einen Preis der neuen Fossil-Watch noch nicht diskutiert wurde, wird sie vermutlich vergleichsweise teuer werden – ich rechne mit einem Kostenpunkt von weit jenseits der 300 Euro.

Für schmalere Budgets sollen die älteren Modelle der 5. Generation weiterhin angeboten werden, möglicherweise mit einem deutlichen Rabatt.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.