Für die Webversion des Google Kalenders kündigten die Entwickler an, das Termin-Popup mit einigen Optionen deutlich erweitert zu haben.

Wer viel mit dem Google Kalender im Web arbeitet, wird sich an den angekündigten Verbesserungen sicherlich erfreuen können. Google hat jetzt bekannt gegeben, dass das schnelle Hinzufügen von Terminen wesentlich umfangreicher wird. Benutzer haben mehr Optionen auf den ersten Blick zur Verfügung, das könnte die Terminerstellung erleichtern und beschleunigen. Gemeint ist das kleine Popup für einen neuen Termin, wenn ihr irgendwo in einen freien Bereich im Google Kalender klickt.

Google optimiert das Termin-Popup um einige kleine Zusätze

Auf den ersten Blick wirkt das Popup kaum anders, soll aber laut Google mehr bieten können. Zum Beispiel das Ändern der Farbe für den neuen Termin. Bislang konnte man den Termin nur einem der verfügbaren Kalender zuordnen, zukünftig aber auch auf Wunsch nochmals die Farbe anpassen. Außerdem sieht man weitere Details auf den ersten Blick, die voreingestellte Benachrichtigungszeit beispielsweise. Passt euch diese nicht, lässt sie sich ebenfalls direkt im Popup verändern.

Neu für das Termin-Popup sind laut Google die folgenden Punkte:

  • Gastberechtigungen: Erteilen Sie Gästen die Berechtigung, die Gästeliste anzuzeigen, andere einzuladen oder eine Veranstaltung zu bearbeiten.
  • Anhänge: Fügen Sie Anhänge direkt neben der Beschreibung des Ereignisses hinzu.
  • Kalendervorschau: Wählen Sie eine Ereignisfarbe aus, passen Sie Benachrichtigungen an, setzen Sie „Frei / Besetzt“ und ändern Sie die Sichtbarkeit eines Ereignisses.

In dieser Ansicht verbessert Google auch die Funktion „Zeit suchen“, indem man die Kalender potenzieller Gäste überlagert, damit schneller die beste Zeit für alle Teilnehmer ausgewählt werden kann.

Verfügbar sind diese Neuerungen wohl schon in den nächsten Tagen, sie tauchen automatisch ohne unser Zutun im Google Kalender auf. Ich bin happy, da ich Termine immer gern über das kleine Popup erstelle und mir schon länger mehr Optionen gewünscht hatte.

G Suite Blog

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.